Zwei Verletzte

Autofahrer erfasst in Eitorf zwei Personen

Eitorf. Bei einem Autounfall in Eitorf wurden ein Erwachsener und ein Kind verletzt. Der Autofahrer fuhr aus noch ungeklärter Ursache auf einen Gehweg, wo er die zwei Passanten erfasste.

In Eitorf hat es am Mittwochabend einen Verkehrsunfall gegeben. Nach Angaben der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg wurden zwei Personen verletzt.

Eine 74-jährige Autofahrerin fuhr von der Straße "Auf dem Erlenberg" nach links auf die Schöllerstraße in Eitorf. Hierbei übersah die Autofahrerin den von rechts kommenden Pizzafahrer. Der 21-Jährige lenkte seinen Wagen nach rechts auf den Gehweg, um nicht mit dem Auto der Seniorin zu kollidieren. Dort erfasste der Autofahrer einen 35-jährigen Mann und dessen vierjährigen Sohn, die in Richtung Markt unterwegs waren.

Der Vater wurde mit dem Auto mitgeschleift und schwer verletzt. Das Kind wurde touchiert und leicht verletzt.  Für beide besteht keine Lebensgefahr. Die Schoellerstraße musste während der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.