Absolute Mehrheit

Alexandra Gauß ist neue Bürgermeisterin in Windeck

Wahlgewinnerin: Alexandra Gauß.

Wahlgewinnerin: Alexandra Gauß.

Windeck. Mit absoluter Mehrheit ist Alexandra Gauß am Sonntag zur neuen Bürgermeisterin von Windeck gewählt worden. Die 40-Jährige erhielt 53,77 Prozent der Stimmen.

Alexandra Gauß hat das Rennen um das Bürgermeisteramt in Windeck im ersten Wahlgang klar für sich entschieden: Die 40-Jährige wurde am Sonntag mit 53,77 Prozent der abgegebenen Stimmen gewählt, mit absoluter Mehrheit. SPD-Kandidat Daniel Stenger erhielt 34,17 Prozent. Gauß, bislang stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag, war von der Koalition aus CDU, Grünen und FDP nominiert worden. Die Diplom-Volks- und Finanzwirtin lebt mit ihren beiden Kindern in der Gemeinde Windeck und arbeitet im NRW-Finanzministerium. 2010 trat sie den Grünen bei und vertritt diese seit 2014 im Kreistag. Sie soll nach dem Willen der Wähler den bisherigen Amtsinhaber Hans-Christian Lehmann ablösen, der am Sonntag nur 5,39 Prozent der Stimmen erhielt.

Gauß ist für sechseinhalb Jahre gewählt. Dass in der 19 000-Einwohner-Gemeinde außer der Reihe gewählt wird, hängt mit dem Rücktritt des früheren Bürgermeisters Jürgen Funke (SPD) 2012 zusammen.