Arbeiten an der Aggerbrücke

A3 bei Rösrath mehrere Nächte gesperrt

Saniert werden muss die Aggerbrücke auf der A3 bei Lohmar. Sie erhält unter anderem neue Brückenlager.

Saniert werden muss die Aggerbrücke auf der A3 bei Lohmar. Sie erhält unter anderem neue Brückenlager.

Lohmar. Die Arbeiten an der Aggerbrücke der Autobahn 3 sind ein Dauerthema. Auch zwischen Montag, 20. November, und Samstag, 25. November, wird daher die Autobahn in Richtung Frankfurt wieder stundenweise gesperrt.

Die eine Sperrung an der A3 bei Rösrath ist noch garnicht beendet, da kündigt Straßen.NRW bereits die nächste an. Nachdem die Autobahn in dieser Woche nachts in Fahrtrichtung Köln gesperrt wird, folgt in der kommenden Woche die nächtliche Sperrung in Richtung Frankfurt.

Wie der Landesbetrieb mitteilt, wird die Autobahn in den Nächten vom Montag, 20. November, und Samstag, 25. November, jeweils zwischen 22 und 5 Uhr zwischen den Anschlussstellen Rösrath und Lohmar-Nord gesperrt. Eine örtliche Umleitung über die U8 wird ausgeschildert. Der Fernverkehr sollte großräumig über die A59 und A560 ausweichen.

In den Nächten finden Schweißarbeiten an der Aggerbrücke statt. Diese Arbeiten zur Stabilisierung der Stahlkonstruktion der Brücke werden laut Straßen.NRW am Wochenende nach den Sperrungen abgeschlossen. Anschließend erfolgt die Verstärkung des Betons unterhalb der Brücke. Dafür kann der Verkehr wie bisher in drei eingeengten Fahrstreifen je Fahrtrichtung über die Brücke fahren.

Die Arbeiten an der Brücke sollen noch bis zum Frühjahr 2018 andauern.