Sperrungen ab Mittwoch

A3 bei Lohmar vier Nächte lang gesperrt

Saniert werden muss die Aggerbrücke auf der A3 bei Lohmar. Sie erhält unter anderem neue Brückenlager.

An der Aggerbrücke finden Arbeiten statt.

Lohmar. Die Autobahn 3 wird ab Dienstagabend vier Nächte lang zwischen Rösrath und Lohmar-Nord gesperrt. Grund sind Schweißarbeiten an der Aggerbrücke.

Autofahrer auf der A3 müssen sich ab Dienstagabend, 10. Oktober, auf weitere Behinderungen einstellen. Bis Samstagmorgen ist in jeder Nacht zwischen 22 und 5 Uhr die Autobahn in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Rösrath und Lohmar-Nord voll gesperrt. Das teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW am Dienstagmittag mit.

Eine örtliche Umleitung über die U8 ist während der Sperrungen ausgeschildert. Der Fernverkehr sollte großräumig über die A59 und A560 ausweichen, so Straßen.NRW.

Grund für die Sperrung sind Schweißarbeiten an der Aggerbrücke. Diese können dem Landesbetrieb zufolge nur unter Ausschluss des Verkehrs ausgeführt werden. Während der Arbeiten werden die Stahlträger der Brücke verstärkt, zudem werden Zusatzbewehrungen an der Fahrbahnplatte eingebaut und die Brückenlager erneuert.

Bereits in den vergangenen Wochen musste die Autobahn immer wieder für mehrere Nächte aufgrund der Arbeiten an der Brücke gesperrt werden.