Am Pedal hängen geblieben

78-Jähriger landet mit Auto in Bäckerei in Lohmar

Am Freitag landete ein 78-jähriger Mann mit seinem Auto in einer Bäckerei.

Am Freitag landete ein 78-jähriger Mann mit seinem Auto in einer Bäckerei.

Lohmar. Am Freitagmorgen ist ein 78-jähriger Mann mit seinem Auto in einer Bäckerei gelandet. Er selbst gab an, beim Wenden auf einem Parkplatz mit seinem Schuh am Pedal hängen geblieben zu sein.

Am Freitagmorgen ist es gegen 10.30 Uhr zu einem Unfall in Lohmar gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei von vor Ort fuhr ein 78-jähriger Mann aus Lohmar beim Wenden auf einem Parkplatz an der Einkaufspassage "In den Höfen" rückwärts gegen die Außenbestuhlung einer Bäckerei sowie in das Schaufenster. Wie es zu dem Unfall kam, ist bislang unklar. Der 78-Jährige gab vor Ort an, dabei mit seinem Schuh am Pedal hängen geblieben zu sein.

Eine 40-jährige Frau aus Siegburg, die vor der Bäckerei saß, erlitt einen Schock und musste in eine Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mercedes wurde von den Einsatzkräften vor Ort zu Seite gesetzt und blieb bei dem Unfall nahezu unbeschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.