Klemmender Handschuh im Gasgriff

60-Jähriger bei Unfall in Lohmar schwer verletzt

Die Protektoren in Motorrad-Schutzkleidung sollten regelmäßig ausgewechselt werden.

Symbolfoto.

Lohmar. Beim Versuch, seinen Handschuh aus dem Gasgriff seines Motorrads zu befreien, hat ein 60-Jähriger am Samstag in Lohmar die Kontrolle über seine Maschine verloren. Beim anschließenden Sturz wurde er schwer verletzt.

Ein Motorradfahrer aus Lohmar hat sich bei einem Sturz am Samstag in Lohmar schwer verletzt. Sein Handschuh hatte sich im Gasgriff seiner Maschine verfangen.

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 11.45 Uhr auf dem Kellershohner Weg in Lohmar unterwegs. Dort bemerkte er, dass sich sein Handschuh im Gasgriff verwickelt hatte.

Beim Versuch, sich zu befreien, gab der Lohmarer laut Polizei unbeabsichtigt Vollgas. Er stürzte und rutschte dem Bericht zufolge mehrere Meter über den Asphalt. Der Lohmarer wurde danach schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden an seinem Motorrad schätzt die Polizei auf rund 1000 Euro.