Ratsbürgerentscheid

„Soll das Siegburger Rathaus am bisherigen Standort erhalten, kernsaniert und um ein Geschoss aufgestockt werden?“: Auf diese Frage können 33 331 Siegburger beim Ratsbürgerentscheid am Sonntag, 2. Dezember, eine Antwort geben. Mit ihrem „Ja“ oder „Nein“ legen sie die Zukunft des maroden Verwaltungssitzes fest. Mindestens 20 Prozent der Stimmberechtigten müssen mit „Ja“ oder „Nein“ abstimmen, damit der Ratsbürgerentscheid gültig ist. Wer bereits vor dem ersten Adventssonntag seine Stimme abgeben möchte, kann Briefwahlunterlagen beantragen oder direkt im Rathaus wählen. Das Wahlbüro in der ersten Etage, Zimmer 122, ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr sowie samstags zwischen 10 und 13 Uhr geöffnet. Briefwahlunterlagen können im Rathaus, im Internet oder per E-Mail an wahlen@siegburg.de beantragt werden.