Polizei sucht Zeugen

Mann soll 37-Jährige in Hennef vergewaltigt haben

Symbolbild

Symbolbild

Hennef . In der Nacht von Freitag auf Samstag soll ein 32-jähriger Mann eine ihm bekannte Frau vergewaltigt haben. Die beiden waren auf dem Rückweg von einer Feier in Hennef. Die Polizei sucht nach Zeugen.

In der Nacht zu Samstag, gegen 2.15 Uhr, ist eine 37-jährige Frau laut eigener Aussage von einem ihr flüchtig bekannten Mann vergewaltigt worden. Die Henneferin war laut Bericht der Polizei zusammen mit dem Mann auf dem Rückweg von einer Feier. Ihr Weg führte an der hinteren Gebäudeseite des Lebensmittelladens Rewe an der Bonner Straße vorbei. Zwischen dem Gebäude und dem Kindergarten an der Kurhausstraße soll der 32-jährige Mann die Frau zu Boden gerissen und vergewaltigt haben.

Bei der Tat erlitt die Frau leichte körperliche Verletzungen. Sie ging nach Hause und rief die Polizei. Die Beamten nahmen den mutmaßlichen Täter in seiner Wohnung in Hennef vorläufig fest. Er bestritt die Tat und wurde wieder freigelassen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen. Aufnahmen einer Kameraüberwachung des Einkaufsmarktes zeigen einen Pkw, der zur Tatzeit auf den Parkplatz des Marktes fuhr, sowie eine Person, die sich in der Nähe der Warenanlieferung befand. Möglicherweise handelt es sich bei den Personen um potentielle Zeugen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02241 541 3521 entgegen.