Kochbuch aus Hennef

Gerichte für alle vier Jahreszeiten

Die Anleitungen für mehr als 90 Gerichte enthält die neue Rezeptesammlung „Hennef kocht mit den Jahreszeiten“, die der Verein Altenhilfe jetzt in der Weinhandlung „Wein im Keller“ in Hennef vorstellte.

Die Anleitungen für mehr als 90 Gerichte enthält die neue Rezeptesammlung „Hennef kocht mit den Jahreszeiten“, die der Verein Altenhilfe jetzt in der Weinhandlung „Wein im Keller“ in Hennef vorstellte.

HENNEF. Der Hennefer Verein Altenhilfe präsentiert seine vierte Rezeptesammlung. Mehr als 90 Anleitungen auf 108 Seiten zum Preis von fünf Euro für einen guten Zweck.

Wussten sie, dass Landrat Sebastian Schuster im Herbst einen leckeren Zwiebelkuchen bevorzugt, dass der Hennefer Bürgermeister Klaus Pipke im Winter mit „Himmel un Ääd met Blotwoosch“ gerne ganz einfache, traditionelle Hausmannskost genießt oder dass Vizelandrätin Michaela Balansky im Sommer gerne gebackene Feigen im Speckmantel kredenzt?

Wie die illlustren Herrschaften diese Speisen zubereiten, ist ab sofort in der neuen Rezeptesammlung „Hennef kocht mit den Jahreszeiten“ nachzulesen, die der Verein Altenhilfe der Stadt Hennef am Donnerstagabend in der Weinhandlung „Wein im Keller“ präsentierte.

Mehr als 90 Rezepte, verteilt auf 108 Seiten, bietet die mittlerweile vierte Rezeptesammlung, die der Verein Altenhilfe herausgebracht hat. Nach den „Küchenklassikern“, den „Hennefer Naschkatzen“ und „Hennef tischt für Gäste auf“ kocht sich der Verein nun mit dem neuen Band durch die vier Jahreszeiten. „Besonders gefreut hat uns, dass erneut viele Köchinnen und Köche ein Rezept zur Verfügung gestellt haben. Nur so war es möglich, dieses umfangreiche Buch zusammenzustellen“, sagte Thomas Wallau, Vorsitzender des Vereins Altenhilfe Hennef.

Neben verschiedenen Spargelgerichten für das Frühjahr befinden sich in dem kleinen, aber feinen Kochbuch Sommergerichte wie „Zucchini-Buletten“, eine „Silvester-Suppe“ und ein herbstliches „Apfel-Calvados-Sorbet für zehn Portionen“ der Hennefer Kochgemeinschaft „Die Brutzelbrüder“. „Wir kochen halt immer für viele Menschen“, sagte Brutzelbruder Pit Raderschad. Dass für die Präsentation des neuen Bandes der Verein Altenhilfe die Weinhandlung „Wein im Keller“ von Günter Sommerfeld wählte, ist kein Zufall, denn Sommerfeld empfiehlt in der aktuellen Rezeptesammlung zu jedem Gericht das passende Getränk, also nicht nur Wein, denn zu „Himmel un Ääd“ passt halt am besten ein Kölsch.

In einer Auflage von 800 Exemplaren ist die Rezeptesammlung „Hennef kocht mit den Jahreszeiten“ erschienen und zum Preis von fünf Euro im Seniorenbüro der Stadt Hennef im Generationenhaus an der Humperdinckstraße, bei „Wein im Keller“ sowie in der Geistinger Post- und Lottostation (Bonner Straße) erhältlich. Der Erlös aus dem Verkauf des Büchleins fließt in die Projekte des Vereins Altenhilfe, der vor einigen Jahren auf Grundlage einer Idee des ehemaligen Hennefer Bürgermeisters Karl Kreuzberg gegründet wurde und sich unter anderem ehrenamtlich um Demenz-Patienten kümmert.