Versuchter Handtaschenraub

Frau in Hennef kämpft um ihre Handtasche

Hennef. Zwei Unbekannte haben sich das falsche Opfer ausgesucht, als sie am Donnerstagabend einer Frau in Hennef ihre Handtasche stehlen wollten. Die Frau setzte sich erfolgreich gegen ihre Angreifer zur Wehr.

Zwei Fahrradfahrer haben am Donnerstagabend, gegen zehn nach sechs, vergeblich versucht, einer 43-Jährigen Frau in Hennef ihre Handtasche zu stehlen. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau zu Fuß auf der Heidestraße in Richtung Bonner Straße unterwegs.

Die beiden Unbekannten überholten die Frau auf ihren Fahrrädern. Einer der beiden wartete in einigen Metern Entfernung, während der andere versuchte, ihr die Tasche aus der Hand zu reißen. Doch die Frau wehrte sich und es gelang ihr, ihre Handtasche zu behalten. Allerdings fielen während der Auseinandersetzung ihr Portemonnaie und ihr Handy aus der Tasche, wobei das Mobiltelefon leicht beschädigt wurde. Die beiden Täter mussten ohne Beute in Richtung Bonner Straße fliehen.

Die beiden Verdächtigen sind 16 bis 18 Jahre alt und waren auf BMX-Rädern unterwegs. Derjenige der beiden, der versucht hatte, die Handtasche zu stehlen, trug ein rotes T-Shirt, hatte kurze blonde Haare und ein blaues Fahrrad. Die Frau geht davon aus, dass die beiden Unbekannten sich auf russisch unterhielten.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02241/5413521 entgegen.