Unfall eines Fahranfängers

Auto rutscht Hang in Hennef hinunter

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

Hennef. Auf der Sövener Straße in Richtung Hennef-Geistingen rutschte am Montag ein 18-Jähriger mit seinem Peugeot über die Leitplanke. Das Auto blieb oberhalb eines Bachlaufes liegen.

Nach einem spektakulären Unfall kam ein 18-jähriger Fahranfänger mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Er war mit seinem Wagen gegen 13.30 Uhr auf der Sövener Straße in Richtung Hennef-Geistingen unterwegs. Die Polizei vermutet, dass er dabei deutlich zu schnell unterwegs war.

Sein Auto rutschte in der Rechtskurve, in der die Sövener Straße zur Dürresbachstraße wird, über die Leitplanke neben der Fahrbahn und blieb auf einem Hang oberhalb eines Bachlaufs liegen.

Das Auto des jungen Mannes musst mit einem Kran geborgen werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 4500 Euro.