Feuer während Fahrt ausgebrochen

Auto brennt an Hennefer Tankstelle aus

Der brennende Pkw an der Tankstelle in Hennef.

Der brennende Pkw an der Tankstelle in Hennef.

Hennef. Ein Mercedes ist am frühen Freitagmorgen an einer Tankstelle in Hennef vollständig ausgebrannt. Der Fahrer bemerkte kurz zuvor auf der Fahrt zunächst einen Leistungsabfall. An der Tankstelle fing der Wagen dann Feuer.

Ein brennender Mercedes an einer Tankstelle hat die Feuerwehr in Hennef am Freitagmorgen beschäftigt. Der Mercedes-Fahrer war gegen 5.15 Uhr auf der A560 in Richtung Uckerath unterwegs, als er nach Angaben der Feuerwehr zunächst einen Leistungsverlust feststellte und daraufhin in Hennef-Ost von der Autobahn abfuhr. Mit seinem Auto kam er dann noch bis zur Tankstelle "Bröltalstraße", als dieses plötzlich in Brand geriet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hennef und Uckerath löschten das Fahrzeug unter Atemschutz. "Das Fahrzeug befand sich auf dem Parkplatz des Tankstellengeländes in ausreichender Entfernung zu den Zapfsäulen, sodass hier keine Gefahr bestand", teilte die Feuerwehr am Morgen mit.

Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes laufen.