Großeinsatz der Polizei in Hennef

Amok-Alarm an Schule versehentlich ausgelöst

Am Schulzentrum in Hennef gab es einen Fehlalarm.

Am Schulzentrum in Hennef gab es einen Fehlalarm.

Hennef. Im Schulzentrum an der Fritz-Jacobi-Straße in Hennef ist an diesem Mittwochmorgen Amok-Alarm ausgelöst worden. Die Polizei des Rhein-Sieg-Kreises war mit einem Großaufgebot vor Ort. Der Alarm wurde versehentlich aktiviert.

Am Mittwochmorgen wurde nach Angaben der Polizei der Amok-Alarm im Schulzentrum an der Fritz-Jacobi-Straße in Hennef ausgelöst. Polizisten nahmen die Gebäudeteile des Schulzentrums ein und durchsuchten sie. Hinweise auf einen Gefahrenlage wurden jedoch nicht gefunden, teilte die Polizei mit.

Parallel dazu wurden Ermittlungen zu den Gründen der Alarmauslösung eingeleitet. Es stellte sich heraus, dass der Alarm aufgrund einer "Fehlbedienung eines Berechtigten" von ihm unbemerkt ausgelöst worden war. Bis zu dieser Klärung und bis zum Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vor Ort durften die Schülerinnen und Schüler das Schulgebäude nicht betreten. Sie wurden vom Kriseninterventionsteam der Stadt Hennef betreut.

Die Helfer stehen weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung und können über die Schulverwaltung der Stadt Hennef 02242/888447 erreicht werden.