Mann aus Hennef wird vermisst

41-Jähriger ist am Sonntagnachmittag verschwunden

22.02.2016 Hennef. Ein 41-jähriger Hennefer wird vermisst. Der Vater eines dreijährigen Jungen hatte die Wohnung seiner Familie im Ortsteil Geisbach am Sonntagnachmittag zu Fuß verlassen.

Laut Polizei Rhein-Sieg hatte der 41-jährige Christian G. am Sonntag, 21. Februar, gegen 16 Uhr, die Wohnung seiner Familie in Hennef, Ortsteil Geisbach, zu Fuß verlassen. Er ist seitdem verschwunden. Bisherige Suchmaßnahmen führten nicht zum Erfolg.

Da er unter einer psychischen Erkrankung leidet und Medikamente benötigt, könne nicht ausgeschlossen werden, dass er sich in hilfloser Lage befindet, so die Polizei. Er hat weder Geld noch eine Debitkarte bei sich.

Der Mann ist 180 Zentimeter groß, von schlanker Statur und hat sehr kurze dunkelbraune Haare. Zur Zeit seines Verschwindens trug er eine Jeanshose, eine dunkle Jacke und dunkelblaue Sportschuhe.

Wer den Vermissten antrifft möge sofort die Polizei über den Polizeiruf 110 informieren. Wer ihn gesehen hat, oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 02241 541-3521 bei der Polizei zu melden. (Johanna Heinz)