Lichtkonzept prämiert

Preis für das Restaurant auf Drachenfelsplateau

KÖNIGSWINTER. Die Beleuchtung des Drachenfelsrestaurants im Glaskubus wurde mit dem "Deutschen Lichtdesign-Preis" ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am Mittwoch überzeugte das Lichtkonzept auf dem Drachenfelsplateau in der Kategorie "Hotel/Gastronomie".

Die Deutsche Lichtdesign-Preis GmbH lobte die "attraktive Lösung für den Alltagsbetrieb ebenso wie für den Glamour abendlicher Events". Der Deutsche Lichtdesign-Preis wurde in diesem Jahr zum fünften Mal verliehen.

Neben den 13 Kategorien, darunter Büro/Verwaltung, Öffentliche Bereiche und Museen, vergibt die sechköpfige Jury auch eine Auszeichnung zum Lichtdesigner des Jahres. Geehrt wurde dieses Mal die "Licht Kunst Licht AG" mit Büros in Bonn und Berlin, die auch für das Beleuchtungskonzept auf dem Drachenfelsplateau verantwortlich zeichnete.