Königswinterer Band DorfMusic

Musikgruppe aus dem Siebengebirge veröffentlicht erstes Album

Die Königswinterer Band DorfMusic hat es geschafft: Ihr erstes Album ist auf dem Markt.

KÖNIGSWINTER. Vor etwa genau einem Jahr lagen sie sich jubelnd in den Armen. Da siegte die Königswinterer Band DorfMusic beim NRW-weiten Wettbewerb Toys2Masters. In diesen Tagen läuft die nächste Ausgabe, und schon wieder darf sich die Musikgruppe aus dem Siebengebirge freuen: Sie hat ihr erstes Album veröffentlicht.

"Licht am Horizont" heißt es und beschreibt eine musikalische Reise, "die einer Zugfahrt mit unterschiedlichsten Menschen und Ereignissen gleicht", sagt Sängerin Mia Maria. Rap und poppige Refrains, dazu mit Beats unterlegt, die von Party bis Rock reichen und einen unverkennbaren Sound vereinen - das sind die Zutaten dieses Debütalbums.

Den dafür erforderlichen akustischen Glanz bekommen die Lieder diesmal von den High Tide Studios aus Hennef durch Mix und Mastering verliehen. DorfMusic, das sind neben Sängerin Mia Maria die vier Rapper Toni Benoni, Beppa, Flash und Hey Jo, die mit ihren markanten Flows und Texten einen Kompromiss finden, der einzigartige Persönlichkeiten, Eindrücke und Erfahrungen zusammenfügt.

Mia Maria verleiht den Liedern nicht nur mit ihrem Gesang eine ganz besondere Note. In diesem Album springt sie erstmals mit ihrem Female-Rap auf einen Zug, "der auf den Gleisen des Deutschrap nur selten verkehrt und somit einen Startschuss für ihre zukünftige Rapkarriere setzt", sagt Benoni.

Der Titel "Licht am Horizont" gewinnt mit den Inhalten der Texte an Bedeutung. Vielmehr wird den Zuhörern Mut und somit ein Lichtblick geschenkt.

Info: Wie gewohnt wird es eine Standard-CD zum kostenlosen Download auf www.dorfmusic.de geben. Jeder, der die Band mit einem kostenpflichtigen Album auf allen bekannten Download-Plattformen unterstützt, wird mit zwei Bonus-Tracks belohnt, welche von dem Tonstudio Köln-Bonn aufgenommen wurden.

Wer auf das Erscheinen des Albums nicht länger warten möchte, kann sich dieses Feuerwerk an bewegten Bildern schon am 14. Juni auf ihrer Homepage ansehen.