Geburtstagsfeier mit Jazz und historischen Fotos Die Drachenfelsbahn feiert Jubiläum

Siebengebirge. 1883 fuhr die Königswinterer Zahnradbahn zum ersten Mal auf den Drachenfels. Ihr 135-jähriges Bestehen feiert die Bergbahnen Siebengebirge AG in diesem Jahr mit einer Reihe von Veranstaltungen.

Vor genau 135 Jahren führte Otto von Bismarck die Krankenversicherung ein. Komponist Richard Wagner starb in Venedig und der legendäre Orient-Express absolvierte seine Jungfernfahrt zwischen Paris und Giurgiu in Rumänien. Es war ein ereignisreiches Jahr, in dem die Drachenfelsbahn 1883 in Betrieb ging und Passagiere vom Königswinterer Tal hinauf zum Drachenfels beförderte. Den Geburtstag feiert die Bergbahnen im Siebengebirge AG mit einer Ausstellung in der Talstation ab Ende März sowie einer Konzertreihe, die im April beginnt.

Im vergangenen Jahr war der Fotograf Christian Klant für mehrere Wochen zu Gast am Drachenfels. Klant, der in Königswinter aufgewachsen ist und heute in Berlin lebt, hat sich der Kollodium-Nassplattentechnik verschrieben, die 1851 von zwei Engländern entwickelt wurde. Mit seiner historischen Kamera bildete er die Geschichte der Zahnradbahn ab. Das Ergebnis wird ab Ende März für rund zwei Monate in der Talstation zu sehen sein, wie Vorstand Klaus Hacker sagt.

Alte Fotos und Dokumente gesucht

Bereits Ende des vergangenen Jahres hatte die Bergbahnen im Siebengebirge AG zudem zwei Kalender zum 135. Geburtstag herausgegeben – und bei der Recherche festgestellt, dass der eigene Fundus an historischen Bildern begrenzt ist. „Unser Archiv aus der alten Dampfzeit ist leider sehr klein“, sagt Hacker. Die Drachenfelsbahn habe nie richtig selbst archiviert, zudem sei einiges an Material verloren gegangen.

Daher habe man nun einen Aufruf über die sozialen Medien gestartet – bislang jedoch ohne Erfolg. Hacker: „Wir suchen nach wie vor Bilder, Dokumente oder Gegenstände zum Thema Drachenfelsbahn, die gerne in der Talstation abgegeben werden können.“

Nach Ende der Ausstellung in der Talstation ist geplant, Klants Bilder im Siebengebirgsmuseum zu zeigen – möglicherweise angereichert um eben jenes Material aus privatem Fundus. Neben der Ausstellung soll es zudem ab April eine neue Konzertreihe geben: Bis Oktober gibt es an jedem zweiten Sonntag im Monat um 14 Uhr Jazzmusik in der Talstation.

Infos unter www.drachenfelsbahn-koenigswinter.de

Zur Startseite