Trödelsendung im ZDF

"Bares für Rares" spielt erneut auf Schloss Drachenburg

Erneut ist der ZDF-Show "Bares für Rares" Ende des Monats auf Schloss Drachenfels zu Gast.

Erneut ist der ZDF-Show "Bares für Rares" Ende des Monats auf Schloss Drachenfels zu Gast.

Königswinter. Erneut dreht Ende dieses Monates das ZDF auf Schloss Drachenburg für die Trödel-Sendung "Bares für Rares". Da ist ein bisschen Lokalpatriotismus durchaus erlaubt, findet GA-Redakteurin Heike Hamann.

Es gibt nicht wenige Menschen, die merken bei Namen wie „80-Euro-Waldi“ sofort auf. Kontern bei „Fabian“ umgehend mit „Jaja, ich weiß: der Paradiesvogel“. Und spätestens bei „Horst“ haben dann auch alle anderen verstanden, worum es geht. Die Trödel-Show „Bares für Rares“, die Horst Lichter zumeist nachmittags im ZDF moderiert, läuft mittlerweile in der achten Staffel und lockt in der Spitze bis zu drei Millionen Zuschauer vor das Fernsehgerät. Mehr als fünf Millionen waren es nach Senderangaben bei der Abendshow am 12. Juli.

Exklusive Kulisse für die Sendung

Kein Wunder, sagt die Lokalpatriotin an dieser Stelle, schließlich war der Drehort ja auch ein ganz besonderer: Schloss Drachenburg und das Siebengebirge dienten als exklusive Kulisse für die Sendung, in der Händler alte Schätzchen vom antiken Grammophon bis zum ersten Füllfederhalter begutachten, bewerten und im Idealfall auch kaufen.

So wundert es dann kaum, dass der Sender in diesen Tagen erneut Station in Königswinter macht. „Aufgrund von Dreharbeiten bleiben Schloss und Park Drachenburg von Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September, geschlossen“, heißt es auf der Internetseite von Schloss Drachenburg. Bis Donnerstag und erneut am Montag, 3. September, seien zudem Einschränkungen bei den Besichtigungen möglich.

Zuschauerkontingent bereits ausgeschöpft

Zuschauer sind zwar prinzipiell willkommen, jedoch nur nach Anmeldung. Und da ist das Kontingent bedauerlicherweise bereits erschöpft. Ob auch das ein oder andere bekannte Gesicht in den kommenden Tagen seinen Tand und Trödel zum Schloss bringen wird, war übrigens leider nicht zu erfahren.

Und auch der genaue Sendetermin steht nach Angaben einer ZDF-Sprecherin noch nicht fest. „Bis November ist da nichts geplant“, hieß es. Na gut. Wir hoffen jetzt mal auf eine Abendshow im Dezember. Schloss und Siebengebirge im stimmungsvollen Advent. Ach ne, gedreht wird ja jetzt im Sommer. Macht aber nichts, schön ist es hier schließlich immer.