Mehrere Alarmierungen

Auto brennt in Garage in Königswinter

Am Sonntagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Königswinter zu einem brennenden Auto in einer Garage gerufen.

Am Sonntagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Königswinter zu einem brennenden Auto in einer Garage gerufen.

Königswinter. Am Sonntagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Königswinter zu einem brennenden Auto in einer Garage gerufen. Eine Brandausbreitung auf Wohnhäuser konnte verhindert werden.

Um kurz nach 18 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Königswinter in den Stadtteil Heisterbacherrott alarmiert. Nach Angaben der Feuerwehr stand bei deren Eintreffen ein Auto in Vollbrand. In der eng bebauten Torstraße drohte eine Brandausbreitung auf nebenstehende Wohnhäuser. Das konnte unter Einsatz mehrere Strahlrohre verhindert werden.

Das Feuer konnte auf die Garage begrenzt gehalten werden. Der brennende PKW wurde letztendlich mit Schaum abgelöscht. Das Fahrzeug und die Garage wurden durch das Feuer zerstört. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Löschzüge Ölberg und Ittenbach, die Löschgruppe Bockeroth, sowie die Drehleiter aus Uthweiler und der Einsatzleitwagen aus Oberdollendorf.