Gesamtschule und Dependance

Anmeldeverfahren beginnt im Februar

SIEBENGEBIRGE. Im Februar beginnt das Anmeldeverfahren für die Gesamtschule Königswinter-Oberpleis - und die geplante Dependance in Bad Honnef. Bereits zuvor können Informationsgespräche vereinbart werden.

Für die Gesamtschule Oberpleis ist das vorgezogene Anmeldeverfahren vom 7. bis zum 14. Februar 2014 genehmigt worden, teilt die Stadt Königswinter jetzt mit. Dieser Zeitraum gelte auch für die beantragte Dependance in Bad Honnef im Gebäude der Konrad-Adenauer-Schule.

Zu den Anmeldegesprächen müssen folgende Unterlagen mitgebracht werden: Halbjahreszeugnis der Grundschule, Empfehlung der Grundschule, Anmeldeschein, Geburtsurkunde, zwei Lichtbilder und bei gemeinsamen Sorgerecht das Einverständnis des anderen Elternteils.

Die Termine sind am Freitag, 7. Februar, von 12 bis 17 Uhr in Oberpleis, am Samstag 8. Februar, von 9 bis 14 Uhr in Oberpleis sowie am Montag 10. Februar, ebenfalls in Oberpleis, von 9 bis 17 Uhr.

Am Dienstag 11. Februar, finden die Termine in Bad Honnef von 9 bis 13 Uhr statt, am Mittwoch, 12. Februar, kann man in Oberpleis von 9 bis 17 Uhr vorstellig werden. Folgende weitere Termine stehen zur Verfügung: Donnerstag, 13. Februar , in Oberpleis von 9 bis 12 Uhr, und am selben Tag in Bad Honnef von 14 bis 16 Uhr sowie am Freitag, 14. Februar, von 9 bis 15 Uhr in Oberpleis.

Zuvor können auch schon Informationsgespräche vereinbart werden, wonach anschließend nur noch die Unterlagen eingereicht werden müssen. Die Termine für diese Gespräche sind im Sekretariat der Gesamtschule zu beantragen. Dies geht telefonisch, per Mail oder aber per Fax. Die Anfragen werden nach dem Datum des Eingangs abgearbeitet.

Info

Der Kontakt lautet: Gesamtschule Oberpleis, Dollendorfer Straße 64, 53639 Königswinter-Oberpleis, 02244/934340, Fax: 02244/914399, E-Mail: sekretariat@gesamtschule-oberpleis.de