Kanalbau in Bad Honnef

Sperrung der Honnefer Bahnhofstraße ab Montag

Schon heute ein viel befahrener Engpass und Zufahrt zum öffentlichen Parkplatz ist die Bahnhofstraße zwischen Austraße und Luisenstraße. Ab Montag ist dieses Teilstück wieder gesperrt.

Schon heute ein viel befahrener Engpass und Zufahrt zum öffentlichen Parkplatz ist die Bahnhofstraße zwischen Austraße und Luisenstraße. Ab Montag ist dieses Teilstück wieder gesperrt.

Bad Honnef. Die Winterpause ist vorbei, die Kanalarbeiten an der Bahnhofstraße in Bad Honnef werden am Montag fortgesetzt. Das bedeutet allerdings auch, dass die Straße zwischen Au- und Luisenstraße erneut komplett gesperrt werden muss.

Das Abwasserwerk Bad Honnef teilt mit, dass das bauausführende Tiefbauunternehmen am kommenden Montag, 15. Januar, nach einer Winterpause die Arbeiten in der Bahnhofstraße wieder aufnehmen wird. Dazu wird die Durchfahrt in der Bahnhofstraße zwischen der Austraße und der Luisenstraße erneut gesperrt.

Die innerörtlichen Umleitungen sind ausgeschildert, so die Stadt Bad Honnef in ihrer Mitteilung am Freitag. Die Sperrung der Bahnhofstraße werde voraussichtlich bis Februar notwendig sein, heißt es weiter.

Abwasserwerk Bad Honnef bittet um Verständnis

Das Abwasserwerk Bad Honnef bittet um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen. Zudem appelliert es an alle Verkehrsteilnehmer, die bestehenden Halteverbote zu beachten. Denn nur so lasse sich vermeiden, dass der Verkehrsfluss zusätzlich behindert werde.

Direkt im Anschluss an diese Arbeiten geht es in der angrenzenden Austraße weiter mit der Kanalerneuerung. Das hatte die Stadt bereits im vergangenen Jahr mitgeteilt. Bis Oktober 2018 wird dann zwischen der Alexander-von-Humboldt-Straße und der Bahnhofstraße gearbeitet.