Platzmangel

Mehr Räume für die OGS in Selhof

An ihre räumlichen Grenzen gelangt sind die Offenen Ganztagsschulen in Bad Honnef – hier diejenige in Selhof.

An ihre räumlichen Grenzen gelangt sind die Offenen Ganztagsschulen in Bad Honnef – hier diejenige in Selhof.

Selhof. Der Bildungsausschuss der Stadt Bad Honnef hat für die Anmietung von Räumen im Pfarrheim der Kirchengemeinde Sankt Martin gestimmt. 15 OGS-Plätze sollen so geschaffen werden.

Große Zustimmung im Bildungsausschuss gefunden hat eine Lösung, mit der der Offenen Ganztagsschule in der Grundschule Sankt Martinus aus der Platznot geholfen werden soll. Wie berichtet, hatte sich Verwaltung mit der örtlichen Kirchengemeinde Sankt Martin Einvernehmen über die Anmietung von Flächen im Pfarrheim erzielt. Durch den Umzug der Über-Mittag-Betreuung in den sogenanten „kleinen Pfarrsaal“ im ersten Stock des Pfarrheims sowie weitere Maßnahmen im Schulgebäude selbst könnten somit 15 weitere OGS-Plätze geschaffen werden, teilte die Erste Beigeordnete Cigdem Bern mit.

Die Lösung wurde von den Fraktionen im Ausschuss, verbunden mit dem Dank an die Verwaltung und alle Beteiligten, samt und sonders für gut befunden. Werner Sünnen (SPD) betonte zugleich, dass es sich lediglich um eine „Zwischenlösung“ handeln dürfe. „Wir haben jetzt drei Jahre Zeit, eine nachhaltige Lösung zu finden. Wir haben ein wenig Zeit gewonnen, mehr nicht“, so Sünnen.

Wie berichtet, soll der Vertrag zunächst auf drei Jahre geschlossen werden, mit der Option auf Verlängerung um jeweils ein Jahr. Für Miete und Reinigung sind laut Verwaltung jährlich rund 6000 Euro aufzubringen. Einmalige Kosten für die Renovierung von Teilen des heutigen Schul-Filmraums sowie eine Anpassung der OGS-Küche, die künftig ja mehr Kinder zu versorgen hat, belaufen sich laut Bern auf rund 19.000 Euro. Die Kosten seien durch Einsparungen an anderer Stelle gedeckt, so Bern – und es sei gut angelegtes Geld, wie die Beigeordnete betonte: „Die Investition ist wichtig und richtig.“ Der Ausschuss untermauerte dies mit einem einstimmigen Beschluss für die vorgetragene Lösung.