Willi Neunkirchen ist sechs Jahrzehnte dabei

Ehrung beim Rommersdorf-Bondorfer Bürgerverein

Die Sternsinger dürfen beim Dreikönigstreffen des Rommersdorf-Bondorfer Bürgervereins nicht fehlen.

Die Sternsinger dürfen beim Dreikönigstreffen des Rommersdorf-Bondorfer Bürgervereins nicht fehlen.

Rommersdorf. Beim Dreikönigstreffen des Rommersdorf-Bondorfer Bürgervereins werden längjährige Mitglieder geehrt. Mit 60 Jahren Mitgliedschaft führt Willi Neunkirchen diesmal die Liste der Jubilare an. Dreikönigsmesse in der Sankt Anna-Kapelle wird gefeiert.

Das traditionelle Dreikönigstreffen nutzte der Rommersdorf-Bondorfer Bürgerverein unter anderem, um langjährige Wegbegleiter auszuzeichnen. Die Mitglieder des Vereines fanden sich dazu in der Gaststätte „Altes Rathaus“ zusammen. Der alte Ratssaal im Obergeschoss bot den idealen Rahmen für die jährliche Veranstaltung.

Der Tag begann wie stets mit der Dreikönigsmesse in der Sankt Anna-Kapelle, die von Rektor Herbert Breuer zelebriert wurde, dieses Mal versehen mit dem Motto „Gott macht den Menschen Beine“. Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden August Heinen stärkten sich die Anwesenden zunächst beim gemeinsamen Frühstück, bevor die Majestäten des Vereins, König Raphael Path und Prinz Benny Limbach, sowie die Ehrenmitglieder Monika Zimmermann, Klaus Franke und Herbert Breuer auch offiziell begrüßt wurden. Nicht fehlen durfte der Besuch der Sternsinger, die von Ursula Voll, ebenfalls Ehrenmitglied des Bürgervereins, begleitet wurden. Zusätzlich hatte der Vorstand wieder ein kleines Unterhaltungsprogramm vorbereitet. So galt es Fragen rund um Rommersdorf und Bondorf zu beantworten. Eine Tombola und die Schätzfrage rundeten das Programm ab.

Langjährige Mitglieder wurden geehrt

Willi Neunkirchen war es, der dieses Mal die Liste der zu Ehrenden anführte: Bereits seit sechs Jahrzehnten gehört er dem Rommersdorf-Bondorfer Bürgerverein an. Darüber hinaus wurden geehrt für 50-jährige Mitgliedschaft Werner Steinbach, Jörg Steinbach und Herbert Kruff sowie für jeweils 40 Jahre Doris Steinbach und Franz Schulte. Bereits immerhin 30 Jahre gehören Frank Schwippert, Brigitte Mohr, Ulf Lemor, Mary Krüger und Helgi aufm Kampe dem Verein an. Ein Vierteljahrhundert Treue zum Verein bewiesen haben Georg Zumsande, Horst Walter Lueg, Harald Bohnau, Rolf Bendels, Sascha Feistner, Karin Satoris-Hellmar sowie Gabriele und Berndt Nicklas. Alle anwesenden Jubilare wurden mit Urkunden und einem Weinpräsent beschenkt.

Geschäftsführer Daniel Behr sorgte sodann mit einem Ratespiel für Unterhaltung. Für jedes richtig erratene Bild hielt Kassiererin Kira Hurrelmann eine kleine Belohnung bereit. König Raphael Path indes bewies Ortskenntnis: Er siegte beim Fragespiel rund um den Ort. Herbert Kruff hingegen schätzte das Gewicht einer Salami auf sechs Gramm genau.