Neues Semester fürs Siebengebirge

Diese Veranstaltungen bietet die Volkshochschule

Wieder ein Jubiläumsjahr: Hedwig Roos-Schumacher (hinten, l.) beim Festakt zum 40-jährigen Bestehen, das die VHS Siebengebirge im vergangenen Jahr feierte. 2019 werden die deutschen Volkshochschulen 100.

Wieder ein Jubiläumsjahr: Hedwig Roos-Schumacher (hinten, l.) beim Festakt zum 40-jährigen Bestehen, das die VHS Siebengebirge im vergangenen Jahr feierte. 2019 werden die deutschen Volkshochschulen 100.

Siebengebirge. Ein außergewöhnlicher Ausflug samt Theateraufführung auf der Feste Ehrenbreitstein gehört dazu, ebenso beliebte Dauerbrenner: Das VHS-Angebot im ersten Semester 2019.

Wer genau hinsieht, entdeckt auf dem neuen Programmheft der Volkshochschule (VHS) Siebengebirge eine Besonderheit: Klein steht am oberen rechten Rand der Schriftzug „100 Jahre“ zu lesen. „Im vergangenen Jahr haben wir das 40-jährige Bestehen unserer VHS im Siebengebirge gefeiert, jetzt starten wir in das nächste Jubiläumsjahr“, sagt VHS-Leiterin Hedwig Roos-Schumacher.

Die deutschen Volkshochschulen werden 100 Jahre alt. „Sie sind sozusagen eine Einrichtung der Weimarer Republik und sollten Bildung in alle Bevölkerungsschichten tragen“, sagt sie. „Ein zutiefst demokratisches Anliegen und heute so aktuell wie damals.“ Kein Wunder also, dass der zentrale Festakt im Februar dann auch in der Frankfurter Paulskirche stattfindet.

Englisch, Japanisch und Pilates

Die VHS Siebengebirge hat im ersten Semester 2019 255 Veranstaltungen im Programm, darunter Klassiker wie der Fremdsprachenunterricht in Englisch, Französisch, Italienisch, aber auch Chinesisch und Japanisch, und die Gymnastik-, Yoga- und Pilateskurse.

Gerade für die beliebte Wassergymnastik allerdings könnte es lange Wartelisten geben: „Ein Teil der Kurse fand im Lehrschwimmbecken Aegidienberg statt, das uns jetzt nach der Schließung nicht zur Verfügung steht“, so Roos-Schumacher. Da das Programmheft bereits im Dezember gedruckt wurde, sind dort die entsprechenden Angebote noch aufgelistet. Im Internet hingegen habe man die Liste mittlerweile aktualisiert.

Überhaupt, das Internet: Die Digitalisierung, so ist Roos-Schumacher überzeugt, sei eines der beherrschenden Themen in den kommenden Jahren. Entsprechend umfangreich ist daher auch das Kursangebot in diesem Bereich, um Computerkenntnisse aufzufrischen oder neu zu erlernen – und zwar für jede Altersgruppe. Die Themen reichen vom sicheren Online-Banking und dem Kaufen und Verkaufen auf Online-Plattformen über verschiedene Programmiersprachen bis zum Umgang mit dem Smartphone.

Austausch über politische Themen

Neu in diesem Semester sind die politischen Gesprächsrunden, die im Abstand von 14 Tagen im Schulzentrum Oberpleis angeboten werden: Interessierte können sich über aktuelle Themen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt austauschen und die Schwerpunkte dabei selbst setzen.

Ein besonderes Angebot hat die VHS zur Europawahl in ihr Programm genommen: Am Donnerstag, 11. April, diskutieren Jochen Leyhe und Siebo Janssen miteinander und mit dem Publikum über Themen wie die Euro-Krise, Migration und die Zukunft der EU. „Die Information steht zwar an diesem Abend im Vordergrund“, so Roos-Schumacher. „Aber da die beiden ganz unterschiedliche Sichtweisen vertreten, dürfte auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommen.“

Ein besonderer Besuch auf der Festung Ehrenbreitstein zählt für Roos-Schumacher zu den kulturellen Höhepunkten. Den Ausflug samt einer Theateraufführung an dem historischen Ort bietet die VHS Siebengebirge in Zusammenarbeit mit der VHS Bornheim/Alfter an: „Gezeigt wird das Theaterstück 'Blut und Königsbleiche', das die Königswinterer Autorin Maria W. Peter verfasst“, so Roos-Schumacher. „Sie selbst wird die Teilnehmer bereits bei der Busfahrt begleiten und einiges zu erzählen haben. So eine Gelegenheit gibt es sicher nicht allzu oft.“