Semesterstart der Honnefer Hochschule

Die IUBH begrüßt 450 neue Studenten

Die Studenten freuen sich auf die Zeit an der internationalen Hochschule.

Die Studenten freuen sich auf die Zeit an der internationalen Hochschule.

Bad Honnef. Die Studenten an der internationalen Hochschule IUBH in Bad Honnef starten in das neue Semester. Aus insgesamt 85 Nationen kommen die insgesamt 2000 Studenten.

Rund 450 nationale und internationale Studenten starten in diesen Tagen ihr Studium in Bad Honnef, Bad Reichenhall und Berlin an der International University of Applied Sciences (IUBH). An der internationalen Hochschule „of Business and Management“ haben die Studienanfänger einen der Bachelorstudiengänge Hospitality, Tourismus-, Event- und Luftverkehrsmanagement oder Internationales Management begonnen.

Zeitgleich starten auch die Master of Business Administration (MBA) und Masterstudiengänge mit Spezialisierungen im internationalen Dienstleistungsmanagement. Am Campus Bad Honnef wurden die Studenten jetzt durch das Rektorat, die Campusdirektion der IUBH sowie durch die Stadt Bad Honnef begrüßt. Im Rahmen einer Orientierung mit Teambuildingevents, zahlreichen Einführungsvorträgen und Informationen zur Campusinfrastruktur und zu weiteren Angeboten werden die Studienanfänger in den ersten beiden Wochen des Semesters an das Leben und Lernen in Bad Honnef herangeführt. Margit Rüfner-Bahne, Campusdirektorin am Standort Bad Honnef, freute sich: „Auch im Wintersemester 2017/18 ist die IUBH auf Wachstumskurs.“

Career Days im Oktober

Unsere Studierenden profitieren von der vielfach ausgezeichneten Qualität und Innovationsstärke unserer Lehre und der Nähe zu unseren Schlüsselbranchen.“ Weiter betonte die Campusdirektorin: „Wir freuen uns besonders über die zahlreichen internationalen Studierenden, die die internationale Anerkennung unserer Hochschule bestätigen und unser Campusleben bereichern.“

Neben den regulär eingeschriebenen jungen Männern und Frauen nehmen auch Studenten aus dem Ausland ihr Studium an der Hochschule auf, darunter Studierende, die im Rahmen von Dual Degree Vereinbarungen einen akademischen Abschluss der Hochschule anstreben. Sie profitieren ebenfalls von dem weltweiten Netzwerk der IUBH an Partnerhochschulen und Kooperationsunternehmen.

So finden bereits im Oktober wieder die Career Days statt, während denen sich zahlreiche potenzielle Arbeitgeber den Studierenden auf dem Campus präsentieren. An den Studienstandorten in Bad Reichenhall und Berlin hat das Semester auch begonnen, dort nehmen insgesamt rund 90 Studierende ihr Studium auf.

Mehr als 85 Nationen vertreten

Unter den insgesamt etwa 2000 Studenten der IUBH School of Business and Management sind aktuell mehr als 85 Nationen vertreten. In den englischsprachigen Lehrveranstaltungen lernen Studierende aus ganz Deutschland gemeinsam mit ihren internationalen Kommilitonen und erwerben so wichtige Kompetenzen für einen erfolgreichen Berufseinstieg.

Für das nun beginnende Wintersemester heißt die Hochschule Studierende aus den USA, Kanada, Ägypten, Spanien, Indien, Russland, Albanien, Zimbabwe, Bangladesch, Pakistan, Australien, China, der Ukraine, den Niederlanden, Thailand, Syrien, Ghana, Luxemburg, Kolumbien, Indonesien und der Türkei willkommen.