Nachrichten aus Wachtberg | GA-Bonn

Kinder und Verkehr

Sicher durch die dunkle Jahreszeit

BAD GODESBERG/WACHTBERG. Was ist besser - ein weißer oder ein schwarzer Schal für die Puppe mit den roten Haaren? Was zunächst wie eine Frage nach modischer Kompetenz anmutet, kann womöglich über ein Kinderleben entscheiden. Vor dunkler Kleidung in der "Jahreszeit von Dämmerung und Dunkelheit" warnt Mobilitätsexpertin Cornelia Brodeßer bei ihrem Besuch im Familienzentrum Drachenhöhle in Wachtberg. mehr...

Hilfe für Kamerun

Die neue Schul-Sporthalle wird schon genutzt

BERKUM/BAD GODESBERG. Tichi Mbanwie ist im vergangenen Jahr von Godesberg nach Berkum gezogen. Der Kameruner, der bereits seit 16 Jahren in Deutschland lebt und hier studiert hat, engagiert sich seit sechs Jahren für sein Dorf in der fernen afrikanischen Heimat - mit Erfolg. mehr...

2014 in Wachtberg

Das Radom strahlt weiß wie lange nicht

WACHTBERG. Mit der Gründung einer neuen Wählervereinigung "Unser Wachtberg" im Januar kam schon vor dem Wahlkampf Bewegung in die Kommunalpolitik, die im Ländchen 2014 so manche Überraschung bereithielt. mehr...

2014 in Bad Godesberg

Keltenfund und Baumprotest machen Schlagzeilen

BAD GODESBERG. Das Jahr 2014 teilt sich in die Zeit vor und nach der Kommunalwahl im Mai. Zuerst hat der Wahlkampf Bad Godesberg bestimmt, dann war Sommerpause. Wirkliche politische Meilensteine gab es seitdem nicht. mehr...

Bei Landwirt Bernd Welsch waren alle Kälber pünktlich

Heiligabend im Stall

WACHTBERG-ARZDORF. Das Kalb im Stall von Bernd Welsch steht noch ein bisschen wackelig auf den Beinen. Kuh Annabell hat ein Auge auf die Kleine, die pünktlich kurz vor Heiligabend geboren ist. In den Stall muss der Arzdorfer Landwirt heute trotzdem, aber es sieht so aus, als ob das Weihnachtsessen mit der Familie pünktlich beginnen kann. mehr...

Niederbachemerin fühlt sich bedrängt

RWE-Werber sorgen für Ärger

WACHTBERG. Über aufdringliche Verkäufer, die sich als Mitarbeiter des Energieunternehmens RWE zu erkennen gaben und an der Haustür offensichtlich Geschäfte machen wollten, hat sich eine Niederbachemerin geärgert. mehr...

Nikolausmarkt in Bad Godesberger Innenstadt endet

Trubel beim Abglühen erwartet

BAD GODESBERG. Die Händler sind zufrieden: Das Abglühen am Dienstagabend ist der Höhepunkt des Bad Godesberger Nikolausmarkts. Es wird voll, sehr voll, denn Godesberger und Weihnachtsheimkehrer treffen sich, um ehemalige Mitschüler oder Vereinskameraden wiederzusehen. mehr...

GA-Aktion "Oh Tannenbaum" sucht Fotos

Weihnachtsbäume und ihre Geschichte

BAD GODESBERG/WACHTBERG. Es gibt Weihnachtsbäume an den ungewöhnlichsten Plätzen: hoch oben auf einem Baugerüst oder sorgfältig vertäut am Bug der Fähre "Godesia". Nachbarn basteln Schmuck für ihre Dorftanne, Unternehmen schmücken mit Dekoobjekten, die zu ihrem Geschäftsfeld passen, und Familien hängen das an den Baum, was schon seit Generationen gesammelt wird. Es gibt sicher viele kreative Ideen rund um Tanne und Fichte. mehr...

Unterschriftenaktion

Oberbachemer wollen Ortsmitte stärken

OBERBACHEM. 351 Unterschriften haben die Initiatoren aus Oberbachem gesammelt, um Verkauf und Neubebauung des Grundstücks der ehemaligen Gaststätte "Zur Post" mitten im Ort zu verhindern und stattdessen einen Parkplatz zu bekommen. mehr...

Bürgerversammlung in Niederbachem

Viele Bedenken, aber auch Anregungen

NIEDERBACHEM. Rund 70 Bürger haben sich am Mittwochabend im Henseler Hof über den Wettbewerb zur Umgestaltung von Plätzen und Wegen in Niederbachem informiert und Anregungen für die zehn beteiligten Planungsbüros gegeben. Niederbachem ist der einwohnerstärkste Ortsteil der Gemeinde Wachtberg und bekommt laut Beschluss des Rates keine neuen Wohnbauflächen mehr. mehr...

Wachtberg-Fritzdorf

Feuerwehreinsatz im Sägewerk

WACHTBERG. Die Feuerwehr ist am Donnerstagmorgen zu einem Großeinsatz ins Sägewerk Schmitz nach Wachtberg-Fritzdorf ausgerückt. In einem Silospeicher haben Sägespäne gebrannt. mehr...

Wachtberg-Berkum

Rohbauten für die Geschäfte stehen

WACHTBERG-BERKUM. Wachtbergs "neue Mitte" wächst: Modeläden, Reisebüro und Parfümerie stehen als weitere Mieter fest. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
News, Informationen und Service aus Wachtberg

  • Einwohnerzahl: 20.395
  • Bürgermeister: Renate Offergeld
  • Telefon: (0228) 9544-0
  • Homepage: www.wachtberg.de

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+