Schwerer Unfall bei Spich: Porsche-Fahrer in Lebensgefahr | GA-Bonn

Schwerer Unfall bei Spich

Porsche-Fahrer in Lebensgefahr

TROISDORF.  Am frühen Montagabend hat sich in Troisdorf-Spich ein schwerer Unfall ereignet. Ein 70-jähriger wurde in seinem Porsche von einem 40-Tonner erfasst und ist mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gekommen.
Bild 1 von 5
Besonders der hintere Teil des Porsche ist völlig zerstört.
												Foto: Axel Vogel

Besonders der hintere Teil des Porsche ist völlig zerstört. Foto: Axel Vogel

Der Porsche-Fahrer aus Siegburg wollte nach dem Tanken an einer Tankstelle zwischen Spich und Linz wieder auf die B8 auffahren. Offenbar unaufmerksam, übersah er dabei einen nahenden 40-Tonner, der den Porsche erfasste.

Der 70-Jährige erlitt schwerste Schädelverletzungen und schwebt in Lebensgefahr. Glück im Unglück hatte er wohl, dass der Lkw hauptsächlich den hinteren Teil seines Fahrzeugs getroffen hatte. Der Sitz war bis zur Hälfte eingequetscht, die Rettungskräfte mussten das Dach des Porsche abnehmen.

An dem 40-Tonner ist nahezu kein Schaden entstanden, die B8 ist derzeit noch in beide Richtungen gesperrt, die Aufräumarbeiten laufen.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Meistgelesen