Hennefer fällt bereits zum zweiten Mal auf

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss gestoppt

Troisdorf.  Ein unter Drogeneinfluss stehender 28-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zu Donnerstag gegen 0.45 Uhr von einer Troisdorfer Streifenwagenbesetzung auf dem Willy-Brandt-Ring gestoppt worden.

Wie die Polizei mitteilt, fiel den Beamten der Wagen des Fahrers auf, da er trotz klaren Wetters mit eingeschalteten Nebelscheinwerfern unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle erkannten die Polizisten den Mann wieder. Bereits vor zehn Tagen sei dieser bei einer Kontrolle aufgefallen, weil er als Fahrer Drogen konsumiert hatte, so die Polizei.

Weil auch jetzt wieder Anzeichen auf Drogenkonsum vorlagen, führten die Polizisten einen Schnelltest durch. Dieser ergab, dass der 28-jährige Hennefer sowohl Kokain als auch Amphetamin genommen hatte.

Er musste die Beamten zur Blutprobe begleiten. Zudem wurde ihm das Autofahren untersagt und ein weiteres Strafverfahren eingeleitet.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Anzeige

Meistgelesen