Nachrichten aus Swisttal | GA-Bonn

Kommentar

Eine Chance verdient

An einer Wasserpfeife würde ich nicht ziehen wollen, selbst wenn ich Geld dafür bekäme. Das Laster des Rauchens ist bis dato an mir vollends vorbeigerauscht. mehr...

Geplante Shisha-Bar in Buschhoven

In erster Linie gibt es Cocktails

SWISTTAL-BUSCHHOVEN. Hinter der abgehangenen Glasfensterfront des ehemaligen Mauel-Frischemarktes am Toniusplatz tut sich was: Bequeme Lounge-Sitzgruppen sind über den Raum verteilt. Etwas erhöht auf einem Podest ist eine orientalische Sitzecke gestaltet. "Als kleiner Hingucker", sagen Ugurcan Gökmen und Aryan Aziz. Die 20- und 21-jährigen Freunde aus Bonn wollen eine Shisha-Bar eröffnen. mehr...

Abschied von Pater Peter und Brigitte Schumacher

Ein Wiedersehen ist schon geplant

SWISTTAL-OLLHEIM. "Stol lat, stol lat, Niech zyje, zyje nam. - Hundert Jahre, hundert Jahre, möge er leben mit uns." Mit diesem polnischen Glückwunsch- und Segenslied haben sich die Ollheimer von Kaplan Pater Piotr Piatek verabschiedet, den alle Pater Peter nennen. mehr...

Renaturierungsprojekt des Erftverbandes

Swist darf eigene Wege fließen

SWISTTAL. Gemächlich wühlt sie sich durch ihr gemütliches Kiesbett und lässt sich dabei durch nichts aus der Ruhe bringen - derzeit zumindest. Wer die pure Entschleunigung sucht, muss nicht in die Ferne schweifen. Er findet sie an der Swist, dem mit 43,6 Kilometern längsten Bach Europas. mehr...

Bank weigert sich, den Betrag zu erstatten

Paar will Geld aus Diebstahl zurück

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Es ging ganz schnell und ohne viele Worte. Hilfesuchend wenden sich zwei junge Männer mit "gepflegtem Äußeren", wie Inge Schneider sich erinnert, an die 80 Jahre alte Heimerzheimerin. Zusammen mit ihrem Mann Matthias (81) ist sie im Rewe zum Einkaufen gegangen. mehr...

Gespräch mit Claudia Wilmers von der Ökumenischen Hospizgruppe

"Sterben gehört zum Leben dazu"

Elf Teilnehmer eines fast einjährigen Kurses haben sich bei der Ökumenischen Hospizgruppe Rheinbach-Meckenheim-Swisttal zu ehrenamtlichen Sterbebegleitern schulen lassen. Claudia Wilmers und Andrea Kleinfeld koordinieren ihre Einsätze. Im Gespräch erläutert Wilmers, was es bedeutet, Menschen vor dem Tod beizustehen und warum viele Angst vor dem Sterben haben. mehr...

Kinderkonzert in der evangelischen Kirche

Tierisch und gruselig

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Der Schulchor der Swistbachschule erfreute in der Maria-Magdalena-Kirche bei einem Konzert sein Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm. mehr...

Refugium für bedrohte Singvögel

Tschilpen, Tscheckern und Trillern

REGION. "Alle Vögel sind schon da, alle Vögel alle" heißt es im Volkslied von Hoffmann von Fallersleben. Das stimmt so längst nicht mehr. Denn im Vogelkonzert bleiben immer mehr Sängerplätze unbesetzt. Nach menschlichen Maßstäben gibt ohnehin nur eine Minderheit der rund 70 in der Region beheimateten Singvogel-Arten (in Europa 116) wohlklingende Lieder von sich. mehr...

Buschhovener Club spielt letztes Turnier auf dem Sportplatz

Boulefreunde jagen das Schweinchen

SWISTTAL-BUSCHHOVEN. Die hochsommerlichen Temperaturen ließen einen Hauch von französischem Flair erahnen - das elegante, zutiefst entschleunigte Spiel tat sein Übriges, dass sich die Teilnehmer des Sommerturniers der Boulefreunde des SV Hertha Buschhoven wie in Frankreich wähnten. mehr...

Eigene Nähstube im Pfarrzentrum Sankt Petrus und Paulus

Odendorferinnen restaurieren Messgewänder

SWISTTAL-ODENDORF. Hochkonzentriert sitzen Maria Michels und ihre Schwester Therese Bieberstein an einem langen Tisch in der ersten Etage eines kleinen Zimmers im katholischen Pfarrzentrum Sankt Petrus und Paulus in Odendorf. Vor ihnen auf dem Tisch liegt ein beigefarbiges Messgewand, dessen braunfarbige Stickerei am Bauch ein wenig abgenutzt wirkt. mehr...

Heimerzheimer Bruderschaft

Nachtschicht für die Schützen

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. So spät in der Nacht (oder so früh am Morgen) ist wohl noch nie in der 500-jährigen Geschichte der Heimerzheimer Sankt-Sebastinaus-Kunibertus-Bruderschaft der König ermittelt worden. mehr...

Kreaforum in Morenhoven

Als die Westernhelden laufen lernten

SWISTTAL-MORENHOVEN. Entschlossen blickt er drein, skrupellos und zweifellos durchtrieben. Der Mann mit dem schwarzen Cowboyhut und dem karierten Halstuch fixiert sein Gegenüber, als wolle er ihn augenblicklich hypnotisieren. Dann zieht er den Colt, zielt und drückt ab - einmal, zweimal, und eine Menge Pulverdampf benebelt die Leinwand. mehr...

< <   <   1 2 3 4 5 |6| 7 8 9 10 11   >   > >
News, Informationen und Service aus Swisttal

  • Einwohnerzahl: 18.529
  • Bürgermeister: Eckhard Maack
  • Telefon: (02255) 309-0
  • Homepage: www.swisttal.de

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+