Nachrichten aus Swisttal | GA-Bonn

Förderer unterstützen Vereine in Swisttal

Zuschuss für zwei neue Trommeln

SWISTTAL. Seit elf Jahren ist der Förderverein Freunde und Förderer der Kinder- und Jugendarbeit in Swisttal e. V. aktiv. Und unterstützt seitdem jedes Jahr finanziell die Kinder- und Jugendarbeit von Vereinen in Swisttal. mehr...

Trauerhallen auf den Swisttaler Friedhöfen bleiben erhalten

Alles hat ein Ende

SWISTTAL. Ad acta gelegt ist der Abriss der Friedhofshallen auf einstimmigen Beschluss der Fraktionen im Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss auf Antrag der Bürger für Swisttal (BfS), bei einer Enthaltung von Bündnis90/Die Grünen. Vorläufig jedenfalls, denn: "Beschlüsse sind nicht für die Ewigkeit", so CDU-Fraktionschef Hanns-Christian Wagner. mehr...

Heimerzheimer Sportverein hofft auf zwei neue Plätze

Hybridrasen statt Tennenbelag

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Auch mit seinen 71 Jahren ist Heinz Schucht noch topfit. Der Vorsitzende des Spiel- und Sportvereins (SSV) Heimerzheim trainiert die Bambini-Mannschaft und gibt den jungen Kickern lautstark Anweisungen. Er hofft sehr, dass er dies bald auf Hybridrasen und nicht auf dem zurzeit staubigen Tennenbelag tun kann. mehr...

Neues Busangebot ab Dezember

Mit dem "Landhüpfer" durch die Gemeinde

SWISTTAL. Der Rhein-Sieg-Kreis schreibt seinen Nahverkehrsplan fort. In diesem Rahmen werden neue Buslinien in der Gemeinde Swisttal geplant. Zum regulären Fahrplanwechsel im Dezember 2015 könnte das neue Angebot starten, sofern der Kreistag der Fortschreibung des Nahverkehrsplanes des Rhein-Sieg-Kreises seine Zustimmung erteilt. mehr...

25 Jahre Partnerschaft zwischen Swisttal und Quesnoy-sur-Deûle

Zu Gast bei Freunden

SWISTTAL. Seit 25 Jahren besteht die offizielle Partnerschaft zwischen Swisttal und Quesnoy-sur-Deûle. Anlässlich des Jubiläums reiste eine Delegation von Swisttaler Bürgern in die Partnerstadt. Bei dem Besuch wurde mit einer Feierstunde im Rathaus in Quesnoy das Jubiläum begangen. mehr...

Brand in Lagerhalle des Entsorgungsunternehmen Hündgen

Feuerwehr hat Flammen unter Kontrolle

OLLHEIM. Fast 90 Feuerwehrleute haben am Dienstag ab dem frühen Abend einen Hallenbrand auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens in Ollheim bekämpft. Personen waren nicht in Gefahr. Es wurden auch keine Gefahrstoffe freigesetzt, wie Messungen der Feuerwehr ergaben. mehr...

Burgführungen in der Region

Wo Geschichte lebendig wird

SWISTTAL-MIEL. Auf den Burgen und Schlössern in der Region wird Geschichte lebendig. Am Wochenende öffneten einige Burgen ihre Tore für Besucher. So auch auf Schloss Miel, wo Hausherr Heinz Thelen seine Besucher durch die Anlage führte. mehr...

Heimerzheimer Sportverein hofft auf zwei neue Plätze

Hybridrasen statt Tennenbelag

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Auch mit seinen 71 Jahren ist Heinz Schucht noch topfit. Der Vorsitzende des Spiel- und Sportvereins (SSV) Heimerzheim trainiert die Bambini-Mannschaft und gibt den jungen Kickern lautstark Anweisungen. mehr...

Neues Gerüst

Spaß am Klettern

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Der neue Seil- und Klettergarten auf dem Schulhof der Swistbachschule ist eingeweiht. Dazu versammelten sich auf dem Schulhof nicht nur alle Schüler und Lehrer, sondern auch zahlreiche Gäste. mehr...

Friedhofshallen auf den Swisttaler Friedhöfen

Die Trauerhallen sollen bleiben

SWISTTAL. Die Friedhofshallen auf den Swisttaler Friedhöfen sollen nun doch nicht sukzessive abgerissen werden. Für die morgige Sitzung des Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschusses (HFB) schlägt die Verwaltung vor, den Beschluss zum Abriss der Trauerhallen vom 26. Juni 2012 nicht weiterzuverfolgen, der wegen Sanierungsstaus und Gebührendefizits gefasst worden war. mehr...

Swisttal-Heimerzheim

Ehemaliges Plus-Gelände verwahrlost immer mehr

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Ein zartes Unkraut-Pflänzchen strebt auf dem Plus-Gelände mitten in Heimerzheim durch einen Haufen Glasscherben ans Sonnenlicht. Die Scherben liegen dort schon wochenlang herum. mehr...

Odendorfer Heinrich-Wilkens-Haus

Ein drittes Seniorenbüro für Swisttal

SWISTTAL-ODENDORF. Das dritte Seniorenbüro in Swisttal ist jetzt im Odendorfer Heinrich-Wilkens-Haus, Orbachstraße 17, eröffnet worden. "Der Seniorenbeauftragte hat sich dafür auf den Weg gemacht, Räume zu finden und Mitstreiter zu suchen", sagte die Beigeordnete Petra Kalkbrenner bei der Eröffnung. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5| 6 7 8 9 10   >   > >
News, Informationen und Service aus Swisttal

  • Einwohnerzahl: 18.529
  • Bürgermeister: Eckhard Maack
  • Telefon: (02255) 309-0
  • Homepage: www.swisttal.de

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+