Ab 9. Dezember: Zahlreiche Änderungen im neuen RSVG-Fahrplan | GA-Bonn

Ab 9. Dezember

Zahlreiche Änderungen im neuen RSVG-Fahrplan

RHEIN-SIEG-KREIS.  Der Fahrplanwechsel im öffentlichen Nahverkehr bringt ab dem 9. Dezember zahlreiche Anpassungen und Veränderungen mit sich. Weil mehrere Tausend Fahrpläne ausgetauscht werden müssen, beginnt die Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) allerdings schon jetzt mit dem Austausch.

"Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis und darum, auf das Gültigkeitsdatum zu achten", teilte die RSVG mit. Die wichtigsten Neuerungen im neuen RSVG-Fahrplan:

  • Linie 508: Der Linienweg wird in Sieglar zwischen den Haltestellen RSVG und Krankenhaus vereinheitlicht. Die Haltestelle "Eichendorffstraße" wird nicht mehr angefahren. Dafür wird nun in Fahrtrichtung Kriegsdorf/Spich die Haltestelle Rathausstraße/Kreisel angefahren.
     
  • Linien 512, 513 und 535: Die Linie 513 wird neu in Betrieb genommen. Hierbei werden montags bis freitags die bisher in Niederpleis endenden Kurzfahrten der Linie 512 einmal pro Stunde als neue Linie 513 über den bekannten Linienweg bis nach Oberpleis zum Busbahnhof verlängert und in den dortigen Taktknoten integriert. Das Angebot der Linie 512 wird gleichzeitig mit Ausnahme einer morgendlichen Fahrt komplett vertaktet. Zusammengenommen stellen die Linien 512 und 513 montags bis freitags somit zwischen 6 und 20 Uhr einen 20-Minuten-Takt zwischen Siegburg und Niederpleis her.
     
  • Linie 516: Die Linie 516 fährt in Teilen einen völlig neuen Linienweg, und zwar von Hennef kommend über Rott/Dambroich/Birlinghoven/Hoholz, dann weiter über Hoholz und Pützchen. Endhaltestelle ist nicht mehr Hangelar, sondern Vilich-Müldorf. Hier besteht ein direkter Anschluss an die Stadtbahnlinie 66 in Richtung Bonn und Siegburg.
     
  • Linie 520: Freitags und samstags werden je Richtung zwei zusätzliche Spätfahrten mit Anschluss an die Züge aus Köln und die Linie 66 aus Bonn angeboten.
     
  • Linie 521: Freitags und samstags werden je Richtung zwei zusätzliche Spätfahrten mit Anschluss an die Züge aus Köln und die Linie 66 aus Bonn angeboten. Montags bis freitags gilt zwischen 8 und 20 Uhr ein durchgehender 30-Minuten-Takt.
     
  • Die Linie 535 verkehrt nur noch zwischen Oberpleis und Sankt Augustin/Markt.
     
  • Linie 537: Von Bonn in Fahrtrichtung Oberpleis wird das Angebot am frühen Abend besser vertaktet und um eine zusätzliche Fahrt im Frühabendverkehr in Richtung Oberpleis ergänzt. Das Angebot wird dadurch besonders für Berufspendler verbessert.
Weitere Artikel aus der Rubrik
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Meistgelesen