Landstraße 471: 21-Jähriger in Rheinbach tödlich verunglückt | GA-Bonn

Landstraße 471

21-Jähriger in Rheinbach tödlich verunglückt

RHEINBACH.  Bei einem Alleinunfall ist am Samstag ein 21 Jahre alter Swisttaler auf der L 471 bei Wormersdorf ums Leben gekommen. Der junge Mann war mit seinem VW Scirocco gegen einen Baum am Fahrbahnrand gefahren. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.
Der junge Mann war mit seinem Wagen nach links von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
							Foto: Axel Vogel
Der junge Mann war mit seinem Wagen nach links von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Foto: Axel Vogel

Passiert sein muss der Unfall laut Bonner Polizei gegen 6.30 Uhr. Genaue Angaben fehlen, da es keine Zeugen gibt. Auf das tragische Geschehen an der Landesstraße aufmerksam geworden war ein Polizist der Rheinbacher Wache. Er sah das Geschehen auf dem Weg zur Arbeit.

Weitere Fotos vom Unglücksort
Folglich war der Beamte nur zufällig an dem Ort vorbeigekommen, berichtete der Einsatzleiter der Polizei am Morgen. Da das Wrack des im Frontbereich total deformierten und zusammengedrückten Sciroccos noch gequalmt hatte, geht die Polizei davon aus, dass sich der Unfall erst kurz zuvor ereignet haben muss.

Doch auch der sofort alarmierte Notarzt konnte dem Swisttaler nicht mehr helfen, er starb an der Unfallstelle. Ein Rätsel ist bislang, wie der junge Mann auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abkommen konnte. Ob möglicherweise Sekundenschlaf im Spiel war, wird ein Sachverständiger klären.

Jenen zog die Polizei noch am Morgen des Unfalls hinzu. Auch das Autowrack wurde sichergestellt. Wegen der Unfallaufnahme und der Bergung des Toten musste die L 471 zwischen dem Streckenabschnitt der B 266 und der Ortslage Wormersdorf über Stunden in beide Richtungen gesperrt bleiben. Am Wochenende legten Freunde des 21-Jährigen an der Unfallstelle Blumen nieder und zündeten Kerzen an.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Meistgelesen