Einbrüche in Ranzel: Von den Tätern fehlt jede Spur | GA-Bonn

Einbrüche in Ranzel

Von den Tätern fehlt jede Spur

Niederkassel.  Am späten Freitagnachmittag sind unbekannte Täter mit mehr oder weniger großem Erfolg in Häuser in Niederkassel eingebrochen. Einzig der zuvor gestohlene Pkw wurde bisher gefunden.

Am späten Freitagnachmittag war die Polizei von Bewohnern eines Hauses Am Karmeliterhof darüber informiert worden, dass zwei unbekannte Täter von ihnen überrascht wurden, als diese das Nachbarhaus durchsuchten. Die beiden Täter flüchteten mit einem schwarzen VW.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten zwar zu dem Kleinwagen, der im Kasseler Weg abgestellt war. Weitere Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern verliefen jedoch erfolglos, eine konkrete Beschreibung der beiden flüchtigen Männer liegt ebenso nicht vor: sie trugen dunkle Kleidung. Erste Ermittlungen führten zu dem Ergebnis, dass der sichergestellte PKW gestohlen wurde.

In der Porzer Straße hatten Täter ebenfalls versucht, in ein Haus einzubrechen. Im Milanweg hatten se dann mehr Erfolg: Die Unbekannten entwendeten Schmuck und eine Spielekonsole, nachdem sie sich durch Einschlagen einer Scheibe Zutritt zum Haus verschafft hatten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere 1000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, werden gebeten die Polizei unter Tel. 02241/5410 darüber zu informieren.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Anzeige

Meistgelesen