Nachrichten aus Meckenheim | GA-Bonn

Fahrplan der RB 23

Pendler stehen ohne Anschluss da

RHEIN-SIEG-KREIS. Das "Unwort des Jahres 2010" suchte sich der Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) aus, um zu beschreiben, wie viel Spielraum er für Änderungen am neuen, ab 14. Dezember gültigen Fahrplan der Voreifelbahn RB 23 sieht: alternativlos. mehr...

Meckenheimer Schulzentrum

Neue Module fürs Blockheizkraftwerk

MECKENHEIM. Bei der Erneuerung ihrer Blockheizkraftwerk-Anlage (BHKW) am Schulzentrum hat die Stadt Meckenheim Unterstützung bekommen. Mit einem "guten sechsstelligen Betrag" fördert die RWE Deutschland AG das umweltfreundliche Vorhaben. mehr...

Meckenheimer Giermaarstraße

UWG will die Rose abbauen

MECKENHEIM. Umstritten war die Metallrose schon, als sie noch gar nicht im Kreisel an der Giermaarstraße steckte. Und zwar auch aus formalen Gründen. mehr...

Eine "große gesellige Geschichte"

Das Glück ist beim Bridge bedeutungslos

MECKENHEIM. Die Frage, wann die Vereinsmitglieder zur Ausübung ihres Sports zusammenkommen, stellt sich beim Bridgeclub Meckenheim gar nicht erst. Die Frage lautet vielmehr: Wann spielen die Freunde des ambitionierten Kartenspiels eigentlich nicht? mehr...

Meckenheimer Kantor vertonte Gedichte als Chorwerk

Gefeierte Uraufführung des Oratoriums von Martin Kahle

RHEINBACH. Die Uraufführung eines Oratoriums hat man sicher noch nicht oft in Rheinbach erlebt, und so zog sie zahlreiche Besucher am Samstagabend in die Pallottikirche. Sie waren gespannt auf das weihnachtliche Oratorium, das der Meckenheimer Kantor Martin Kahle nach fast zehnjähriger Arbeit vollendet hatte. mehr...

Der neue Klub heißt MSV

Deutliches Votum für die Fusion

MECKENHEIM. MTuS und TST verschmelzen zum Meckenheimer Sportverein mit mehr als 2600 Mitgliedern mehr...

Grenzverlauf Merl/Meckenheim

Ausschuss definiert Grenze zu Merl neu

MECKENHEIM. Wo genau verläuft die Grenze zwischen Meckenheim und Merl? Das war bislang unklar. Schon vor der jüngsten Kommunalwahl hatte die SPD-Fraktion dies im Hinblick auf den Wohnort künftiger Ortsvorsteher bemängelt. mehr...

Flüchtlinge in Meckenheim

Stadt will kein "Auffanglager"

MECKENHEIM. Sie kommen aus Syrien, Serbien oder Eritrea, fliehen vor Bürgerkrieg oder Diktatur. Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Deutschland und müssen von den Städten aufgenommen werden. mehr...

Stadt Meckenheim

Friedhofsgebühren steigen

MECKENHEIM. Die Meckenheimer Friedhofsgebühren steigen. Doch trotz der Erhöhung werden die Begräbnisstätten für die Stadt Meckenheim auch weiterhin ein jährliches Defizit bedeuten. mehr...

Kirchstraße in Meckenheim

Hund schlägt Einbrecher in die Flucht

MECKENHEIM. Ein knurrender und bellender Hund hat in Meckenheim einen Einbruch verhindert. Auf der Suche nach dem Täter bittet die Polizei um Hinweise. mehr...

"Neue Maßstäbe gesetzt"

Preis für Meckenheimer Autor Udo Weinbörner

MECKENHEIM/UNNA. Der Meckenheimer Schriftsteller Udo Weinbörner ist in Unna mit dem Alfred-Müller-Felsenburg-Preis 2014 für aufrechte Literatur ausgezeichnet worden. Im Rahmen des Projekts "Literaturland Westfalen" überreichte der Geschäftsführer des Westfälischen Literaturbüros, Pit Böhle, die Urkunde und eine Flasche "ehrlichen Landweins" im historischen Nicolaihaus in Unna. mehr...

Bürgermeisterei Adendorf von 1914 bis 1929

Ein Brot kostete 445 Mark

MECKENHEIM. "Mir war vor meinen Recherchen nicht klar, wie stark die Menschen in Deutschland durch den Ersten Weltkrieg gelitten haben, obwohl sie nicht in direkte Kampfhandlungen verwickelt waren." Ingrid Sönnert, Stadtarchivarin von Meckenheim, hat sich für den vierten Band der Reihe "Beiträge zur Geschichte der Stadt Meckenheim" mit der Zeit vom Tag der Mobilmachung 1914 bis zum Ende der französischen Besatzungszeit 1929 beschäftigt. mehr...

Musikschule Meckenheim

Kostproben von ausgezeichneten Nachwuchsmusikern

MECKENHEIM. Die besten Instrumentalschüler der Musikschule Meckenheim, Rheinbach, Swisttal gaben beim Preisträgerkonzert in der gut besuchten Aula der Meckenheimer Theodor-Heuss-Realschule eine Kostprobe ihres Könnens. mehr...

Neuer Prozess um "Oma Gretel"

Meckenheimerin beteuert, die Seniorin nicht getötet zu haben

MECKENHEIM/BONN. Der Mordfall Margarete U. (bekannt als "Oma Gretel") beschäftigt seit Montag erneut das Bonner Landgericht: Weil der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe die Verurteilung der heute 26 Jahre alten Angeklagten aus Meckenheim zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe wegen Mordes an der 87 Jahre alten Nachbarin aufgehoben hatte, sitzt die Mutter zweier kleiner Kinder nun vor einer anderen Strafkammer des Landgerichts. mehr...

Ausweisung der Meckenheimer Konzentrationszone

Windanlagen stoßen auf Kritik

MECKENHEIM. Einen Tag zuvor hatten die Rheinbacher Bürger über die geplante Windanlagen-Konzentrationsfläche zwischen Rheinbach und Meckenheim diskutiert, am Donnerstag waren die Meckenheimer an der Reihe. mehr...

Vorstandswahlen bei den Bürgern für Meckenheim

Dieter Ohm bleibt an der Spitze

MECKENHEIM. Die Mitglieder der BfM haben bei der Vorstandswahl auf Kontinuität gesetzt. Reinhard Diefenbach ist neuer Vizechef. mehr...

Interview mit Dieter Gawlitta vom Weissen Ring

"Wichtig ist, dass jemand zuhört"

Dieter Gawlitta aus Meckenheim-Altendorf ist neuer Vorsitzender des Landesverbands NRW-Rheinland des Weissen Rings. Über sein Ehrenamt bei dem Opferschutzverein sprach mit ihm GA-Mitarbeiterin Anita Borhau-Karsten. mehr...

Tankbetrüger in Region unterwegs

Kripo fahndet mit Foto

BAD GODESBERG/MECKENHEIM. Tanken zum Nulltarif: Das ist die Masche eines bislang unbekannten Mannes, der jetzt via Foto von der Polizei gesucht wird. mehr...

Energiepark in Rheinbach und Meckenheim

Kaum Gegenwind für Windräder

RHEINBACH/MECKENHEIM. Die Aufforderung, weiße Tischdecken bemalen zu dürfen, ist für manche Menschen ein unterdrückter, kindlicher Wunschtraum. Ganz verblüfft reagierten darum einige der etwa 50 Besucher der Bürgerinformation zum interkommunalen Engagement der Städte Rheinbach und Meckenheim in Sachen Windkraft. mehr...

Kommentar

Nicht im Watt verstecken

Als Freunde der Windkraft sehen sich viele - erst recht nach Fukushima. Die japanische Stadt an der Pazifikküste ist der sinnbildliche Beweis dafür, dass die - nicht zuletzt hierzulande - jahrzehntelang als sauber gepriesene Kernenergie eine Bedrohung für die Umwelt ist. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
News, Informationen und Service aus Meckenheim

  • Einwohnerzahl: 24.248
  • Bürgermeister: Bert Spilles
  • Telefon: (02225) 917-0
  • Homepage: www.meckenheim.de

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+