Beim Abbiegen: Autofahrerin bei Unfall im Lohmar schwer verletzt | GA-Bonn

Beim Abbiegen

Autofahrerin bei Unfall im Lohmar schwer verletzt

Lohmar.  Schauplatz eines schweren Verkehrsunfalls ist am Dienstag die Franzhäuschenstraße in Lohmar gewesen.

Gegen 14.28 Uhr war eine 32-Jährige mit ihrem Opel auf der Franzhäuschenstraße von der B56 kommend in Richtung B507 unterwegs. Hinter ihr fuhr ein 60-jähriger Hennefer in seinem Toyota. Kurz vor der Einmündung zur Heidestraße beabsichtigte der Hennefer, das Fahrzeug der Lohmarerin zu überholen.

Noch bevor der Toyota-Fahrer seinen Überholvorgang abschließen konnte, bog die Lohmarerin nach links ab und prallte so gegen das Heck des überholenden Fahrzeuges. Durch die Wucht des Aufpralles schleuderte der Toyota gegen einen Zaun. Der Opel kam in einem Vorgarten zum Stehen.

Die 32-Jährige wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ihre beiden vier und sechs Jahre alten Töchter, die mit der Mutter unterwegs gewesen waren, blieben unverletzt. Der Hennefer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf insgesamt 14.300 Euro geschätzt.

Abo-Bestellung

Anzeige

Meistgelesen