Polizei bittet Anwohner um Hinweise: Unbekannte brechen in Königswinter Fenster auf | GA-Bonn

Polizei bittet Anwohner um Hinweise

Unbekannte brechen in Königswinter Fenster auf

KÖNIGSWINTER.  Durch ein Kellerfenster sind unbekannte Einbrecher am Dienstag in ein Haus an der Königswinterer Ferdinand-Schmitz-Straße eingestiegen. Das teilte die Bonner Polizei am Mittwoch mit. Demnach hat sich der Einbruch in der Zeit zwischen 10.30 und 19.30 Uhr zugetragen.
Unbekannte sind in Königswinter in ein Haus eingestiegen.
								Foto: dpa (Symbolbild)
Unbekannte sind in Königswinter in ein Haus eingestiegen. Foto: dpa (Symbolbild)

Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge, wurde ein Fenster im Keller aufgehebelt, so dass der mutmaßliche Einbrecher auf diese Art und Weise ins Haus gelangte. Im Haus wurden mehrere Räume durchsucht. Was gestohlen wurde, dazu könnten zurzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei sicherte Spuren, jedoch konnten noch keine Hinweise auf einen Tatverdächtigen erlangt werden. Daher werden Anwohner, die verdächtige Personen oder fremde Fahrzeuge gesehen haben, gebeten, sich unter Telefon 0228/150 zu melden.

Über Möglichkeiten, sich gegen einen Einbruch zu sichern, informieren die technischen Berater des Kommissariats für Kriminalprävention der Bonner Polizei. Die nächsten Gruppenveranstaltungen zum Einbruchschutz finden statt am kommenden Dienstag, 15. Januar, 18 bis 20 Uhr, sowie am Montag, 28. Januar, 18 bis 20 Uhr, im Polizeipräsidium an der Königswinterer Straße 500 in Ramersdorf.  suc

Interessenten werden um Anmeldung unter Rufnummer 0228/157676 oder per Mail an KVorbeugung.Bonn@polizei.nrw.de gebeten.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Meistgelesen