Weihnachtspakete für die Tafel: Oberpleiser Realschüler sammelten Lebensmittel | GA-Bonn

Weihnachtspakete für die Tafel

Oberpleiser Realschüler sammelten Lebensmittel

OBERPLEIS.  Kistenweise Gemüse-, Fleisch- und Fischkonserven. Daneben reihen sich Honig- und Marmeladengläser, Kakaobeutel, Tee- und Kaffeepäckchen - die Realschule in Oberpleis glich in den vergangenen Tagen einem gut sortierten Supermarkt.
Etliche Kartons mit Lebensmitteln haben die 700 Oberpleiser Realschüler für die Königswinterer Tafel gepackt.
								Foto: Frank Homann
Etliche Kartons mit Lebensmitteln haben die 700 Oberpleiser Realschüler für die Königswinterer Tafel gepackt. Foto: Frank Homann

Allerdings waren die vielen Leckereien nicht für den Eigenbedarf von Schülern und Lehrern bestimmt, sondern für die, deren Weihnachtsmenü sonst wohl eher spärlich ausfallen würde. Rund drei Dutzend große Lebensmittelpakete haben die Realschüler für die Königswinterer Tafel der Arbeiterwohlfahrt (Awo) gepackt, "damit auch bedürftige Menschen ein schönes Weihnachtsfest feiern können".

So hatten es die jungen Leute auf ihren selbst gestalteten Plakaten im Vorfeld der Aktion formuliert. Bereits zum dritten Mal beteiligt sich die Realschule damit an der Aktion "Weihnachtskiste" der Awo. "Bei uns ist das schon jetzt eine liebgewonnene Tradition", so Konrektorin Barbara Büsch. "Es ist uns ein großes Anliegen, unsere Kinder auf ihrem Weg zu unterstützen und zu stärken. Dazu gehört auch, dass wir sie dazu ermuntern, an ihre Mitmenschen zu denken, denen es nicht so gut geht."

Fleißig gesammelt haben alle 700 Schüler. Die "Weihnachtswichtel" der Klasse 9 a haben die Aktion unter Leitung der Vertrauenslehrer Natalie Kitzing und Martin Krude koordiniert und das Packen organisiert. Nicht fehlen durften auch kuschelige Plüschtiere, die sich in der ein oder anderen Kiste als Weihnachtsüberraschung für die Kleinsten versteckt halten. "Wir denken natürlich auch an kleinere Kinder in den Familien. Da gehört ein Spielzeug auf jeden Fall dazu", so Fabian Weltz vom Schülersprecherteam.

Über das Engagement der Schüler freuten sich auch Wolf-Dieter Bayer, Willi Broel und Heike Berger, die als ehrenamtliche Awo-Mitarbeiter die Weihnachtskisten in Empfang nahmen. Schließlich gibt es in Königswinter mehr als 120 Familien, die auf Lebensmittelspenden der Tafel angewiesen sind - nicht nur, aber ganz besonders in der Weihnachtszeit.

Weitere Artikel aus der Rubrik
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Meistgelesen