Nachrichten aus Königswinter | GA-Bonn

Museumsfest des Siebengebirgsmuseums

Filmnacht, Steinofenbrot und Puppentheater

KÖNIGSWINTER. In Kooperation mit dem Bürger- und Verkehrsverein 1861 "Königswinterer Altstadt" (BuV) lädt das Siebengebirgsmuseum Königswinter zum Museumsfest für Samstag, 16. August, in die Kellerstraße 16 ein. mehr...

Siebengebirgsmuseum

Reizvolle Kontraste

KÖNIGSWINTER. Erst Nationalgalerie in Berlin, jetzt Königswinter. Es ist einer glücklichen Fügung zu verdanken, dass nun auch im Siebengebirgsmuseum das Lebenswerk des Malers Karl Otto Götz gewürdigt wird. Im Februar, als der Künstler sein einhundertstes Lebensjahr vollendete, erinnerten die Feuilletons an die Bedeutung der im Westerwald lebenden Ikone des Informel für die nationale und internationale Kunstbühne. mehr...

Ab Ostern wieder Gastronomie

Haus Kuckstein soll 2015 öffnen

SIEBENGEBIRGE. Nach jahrelangem Dornröschenschlaf kommt in das Haus Kuckstein Bewegung. Das traditionsreiche Ausflugslokal am Eselsweg direkt gegenüber der Nibelungenhalle hat seit Anfang Juni einen neuen Eigentümer, der dort ab Ostern 2015 wieder Gastronomie anbieten möchte. Sanierung und Umbau sollen in den nächsten Wochen beginnen. mehr...

Interview mit Dagmar Hänel

"Sagen sind Ausdruck einer Irritation der Menschen"

SIEBENGEBIRGE. Zwerge, Geister, Riesen - das Siebengebirge ist ein mystischer Ort. Im GA-Interview erklärt Kulturanthropologin Dagmar Hänel die Entstehung von Sagen und ihren wahren Kern. Dr. Dagmar Hänel ist Leiterin der Abteilung Volkskunde im LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte in Bonn. mehr...

Unterwegs zu mystischen Orten

Den Sagen des Siebengebirges auf der Spur

SIEBENGEBIRGE. Wenn man von Königswinter nach Ittenbach fährt, hat man spätestens nach ein oder zwei Kilometern das Gefühl, man durchquert einen langen, düsteren Tunnel, der sich den Berg hoch schlängelt - zumindest jetzt, kurz bevor die Sonne aufgeht. mehr...

Genug Personal und gute Ausstattung

Bockerother Feuerwehr hat keine Sorgen

BOCKEROTH. "Tatü-Tata, die Feuerwehr ist da." Marcel und Tim sitzen am Steuer des Löschgruppenfahrzeugs LF 10 und geben Vollgas - rechts um die Kurve, links um die Kurve, schon ist der Einsatzort erreicht. Zu löschen gab es am Feuerwehrgerätehaus in Bockeroth allerdings nichts, und das war auch gut so. mehr...

Aufschwung in Königswinters Problemzone

"Altstadt-Aktie würde ich kaufen"

KÖNIGSWINTER. Susanne Neuhaus sieht nicht wie eine Zockerin oder Spekulantin aus. Dennoch sagt sie: "Wenn sie eine Aktie wäre, würde ich Königswinter-Altstadt jetzt kaufen, weil sie in den nächsten Jahren definitiv steigen wird." Der Standort sei genial, das Potenzial groß. mehr...

Palastweiher in Lönigswinter

Im Krämerladen gibt es Kunst im Miniaturformat

KÖNIGSWINTER. "Hallo, ist hier jemand?" Rolf Wernicke schob das Fensterchen auf. Der Kunstkiosk Königswinter ist geöffnet. Wie im echten Büdchen stehen auch hier Süßigkeiten und Liebesperlen in Gläsern und Fläschchen im Schaufenster, Zeitungen hängen aus. Während die Kunstzeitungen echt waren, gehörten die süßen Sachen allerdings in die Kategorie Attrappe. Im Kunstkiosk wird eben mit Kunst gehandelt. mehr...

Open-Air-Konzert R(h)einspaziert

Insel Grafenwerth verwandelt sich zum 24. Mal in Festivalgelände

BAD HONNEF. Bedrohlich zogen graue Wolken über die Insel Grafenwerth - Besucher, Helfer und Organisatoren konnten am Samstag nicht mehr tun, als angespannt auf das Weiterziehen der Wetterfront zu warten. Und das Warten lohnte sich: Ein wenig später als angedacht begann das Open-Air-Konzert R(h)einspaziert, und die Insel Grafenwerth in Bad Honnef verwandelte sich zum 24. Mal in ein Festivalgelände. mehr...

Rückblick

Vertrauen in Politiker erschüttert - Oberstaatsanwalt Apostel geht in Pension

BONN. "Lächeln" steht auf einem Schild auf dem bereits ausgeräumten Aktenschrank. Der befindet sich im Büro von Fred Apostel an der Kreuzstraße in Beuel. Die Besucher, die der frisch pensionierte Oberstaatsanwalt hier empfing, hatten jedoch meistens kaum einen Grund zum Lachen. mehr...

Vorlesewettbewerb

Freude an der Sprache wecken

OBERPLEIS. Die Sechstklässler des Gymnasiums am Oelberg traten beim Vorlesewettbewerb in Französisch an. "Diese Leistung war einfach absolut überzeugend." Julia Kruse-Faulconnier, Französischlehrerin am Gymnasium in Oberpleis, ist voll des Lobes für ihre Schüler, allen voran für Isabel Tapia. mehr...

Emmauskirche

Ärztin: Schmerzen müssen nicht sein

HEISTERBACHERROTT. Das Wort Sterbebegleitung hört Katri Elina Clemens nicht gerne. "Ich spreche lieber von Lebensbegleitung. Das Sterben an sich ist der kürzeste Teil und meist nicht so schlimm wie das Leben grausam sein kann", sagte die Chefärztin. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5| 6 7 8 9 10   >   > >
News, Informationen und Service aus Königswinter

  • Einwohnerzahl: 40.959
  • Bürgermeister: Peter Wirtz
  • Telefon: (02244) 889 - 0
  • Homepage: www.koenigswinter.de

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+