Camping: Stadt prüft Stellplätze für Wohnmobile | GA-Bonn

Camping

Stadt prüft Stellplätze für Wohnmobile

Hennef.  Hennefer Wirtschaftsausschuss folgt CDU-Antrag zum Wanderparkplatz in der Siegaue

Der Wanderparkplatz in der Siegaue und seine Zuwege als Einstiegspunkt für den Natursteig Sieg, die Erlebniswege der Regionale 2010 und des Siegtal-Radweges sollen nach zeitgemäßen Qualitätsmerkmalen hergerichtet werden. Das beschloss der Hennefer Wirtschaftsausschuss einstimmig in seiner letzten Sitzung des Jahres, nachdem die Christdemokraten einen entsprechenden Antrag gestellt hatten. Eine gegebenenfalls notwendige Erweiterung des Parkplatzes, auch für Wohnmobile, befürworteten die Ausschussmitglieder ebenfalls.

Die Hennefer Stadtverwaltung prüft derzeit, ob der Wanderparkplatz mit Wohnmobil-Stellplätzen ergänzt werden kann. Die Planungshilfe des Deutschen Tourismusverbandes zur Einrichtung entsprechender Stellplätze weist laut Monika Grünewald, Sprecherin der Hennefer CDU, vor allem auf eine gute Ausschilderung des Parkplatzes, auf die Einrichtung von Ver- und Entsorgungseinrichtungen gegen Gebühr (Abwasser, Frischwasser, Strom), die Möglichkeit der Abfallentsorgung sowie auf die Anbringung einer Infotafel über die Stadt hin.

Bereits aufgenommene Gespräche mit den Partnern der Siegtalkommunen und der Koordinierungsstelle bei der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises sollen jetzt diesbezüglich vertieft werden.

"Wir freuen uns sehr, dass unser Anliegen eine so deutliche Resonanz in Hennef und im Kreis erfährt. Hennef hat eine landschaftlich erstklassige Lage. Mit dem Ausbau dieses Parkplatzes und der Möglichkeit, auch Wohnmobile hier zu stationieren, erfährt der Knotenpunkt in der Aue eine wichtige Ausprägung", waren sich die beiden Antragsteller Peter Ehrenberg und Martin Schenkelberg von der CDU einig.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Meistgelesen