Hennef

Betrunkener attackiert Paketboten

HENNEF.  Am frühen Freitagabend hat ein betrunkener Hennefer einen Paketdienstfahrer attackiert. Dank dessen guter Beschreibung konnte der polizeibekannte Täter aber schnell gefasst werden.

Gegen 18 Uhr war der 47-jähriger Fahrer eines Paketdienstes in seinem Auslieferungsfahrzeug von einem Mann
bedroht worden, der ein Messer mit sich führte. Der Täter flüchtete jedoch ohne Beute vom Tatort. Der Fahrer konnte eine gute Beschreibung abgeben.

Die Fahndungsmaßnahmen führten durch eine weitere Meldung eines Friseurladens auf der Bröltatstraße schließlich zum raschen Erfolg. Es wurde gemeldet, dass eine männliche Person vor dem Laden steht und mit einem Messer die Scheiben beschädigen würde.

Bei Eintreffen der ersten Beamten vor Ort war die Person jedoch schon weg. Aufgrund weiterer Zeugenangaben führte die Spur schließlich zu einem polizeibekannten 39-jährigen Hennefer, der in der Nähe wohnt. Das Aussehen war identisch mit der Beschreibung des Täters in beiden Fällen.

Der stark alkoholisierte und aggressive Hennefer trat den Beamten mit einem Messer gegenüber. Erst nach mehrfacher Androhung polizeilicher Gewaltanwendung ergab sich der Mann. Er wurde vorläufig festgenommen. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Eine richterliche Vorführung wird geprüft.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Anzeige

Meistgelesen