Unfall in Eitorf: Bei Überholmanöver Kontrolle verloren | GA-Bonn

Unfall in Eitorf

Bei Überholmanöver Kontrolle verloren

EITORF.  Schief gegangen ist ein Überholmanöver am frühen Sonntagmorgen in Eitorf. Nach Mitteilung der Polizei wollte ein 28-jähriger Eitorfer gegen 00.40 Uhr auf der Harmoniestraße in Richtung Hennef am Wagen eines 19-jährigen Hennefers vorbeiziehen.

Der Eitorfer setzte in einer langgezogenen Linkskurve zum Überholen an und touchierte dabei den rechts neben ihm fahrenden Wagen des Hennefers. Anschließend verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und beschädigte mehrere Verkehrszeichen.

Es wurde niemand verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Eitorfer nach Alkohol roch. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,64 Promille. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 13.000 Euro.

Abo-Bestellung

Anzeige

Meistgelesen