Bornheimer Stadtbetrieb: Rehbann: Reibungsloser Übergang | GA-Bonn

Bornheimer Stadtbetrieb

Rehbann: Reibungsloser Übergang

Bornheim.  Der Stadtbetrieb Bornheim übernimmt neue Aufgaben. Abwasserwerk, Wasserwerk und Straßenbeleuchtung kommen hinzu.

Die Umstellungsarbeiten für die Übernahme des Abwasserwerkes, die Betriebsführung des Wasserwerkes sowie die Wartung der Straßenbeleuchtung durch den Stadtbetrieb Bornheim sind in vollem Gang. Das teilt Stadtbetriebs-Vorstand Ulrich Rehbann mit. Er ist zuversichtlich, dass zum 1. Januar ein reibungsloser Übergang gewährleistet werden kann. "Aktuell sind wir dabei, die zurückgeschickten Einzugsermächtigungen in das Buchhaltungssystem einzugeben", so Rehbann. Dadurch, dass die Kundennummer und die Höhe der Abschlagszahlungen gleich bleiben, sei der Aufwand der Kunden für die Umstellung gering.

Fest vergeben seien auch schon die wichtigsten Rufnummern: Das Service-Center im Gebäude des Stadtbetriebs im Donnerbachweg 15 ist ab Mittwoch, 2. Januar, besetzt und unter [sym_tel] 0 22 27/93 20 90 erreichbar. Störungsmeldungen über defekte Straßenlampen oder bei Problemen in der Wasserversorgung können ab Dienstag, 1. Januar, rund um die Uhr unter [sym_tel] 0 22 27/93 20 77 übermittelt werden.

Auch die Internetseite des Stadtbetriebs Bornheim wird angepasst - unter www.stadtbetrieb-bornheim.de sollen unter anderem Störungsmeldungen online übermittelt werden können.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Meistgelesen