Nachrichten aus Bornheim | GA-Bonn

Wasserversorgung in Bornheim

Sonderregelung für die Rheinorte

BORNHEIM. CDU, Grüne und ABB bleiben dabei: Die Bornheimer Wasserversorgung soll vollständig durch den Wahnbachtalsperrenverband (WTV) erfolgen - allerdings nicht sofort in allen Stadtteilen. mehr...

Die Cortingas sorgen im "Treffpunkt" für Stimmung

Musik aus Spaß an der Freud'

BORNHEIM-MERTEN. Exotisch und interessant sollte der frei erfundene Bandname "Cortingas" in den 60er Jahren klingen. Seitdem spielt Klaus Henseler (68) in der Alfterer Band, die weit über das Vorgebirge hinaus ihre Fangemeinde hat. Inzwischen sind bis auf den Bassisten Ralf Heinen (51) alle Musiker im Rentenalter und spielen nur noch da, wo sie auch spielen wollen. mehr...

Waldorfs Maikönigspaar Lena Raas und Steffen Gierlich gekrönt

Versteigerung dauert gut sechs Stunden

BORNHEIM-WALDORF. Mit der Krönung zum Maikönigspaar der Waldorfer Junggesellen ging für Steffen Gierlich und Lena Raas ein langgehegter Traum in Erfüllung. Erst seit einem Jahr ist der 20-jährige Steffen Mitglied im Junggesellenverein "Eintracht" Waldorf und schon setzte er mit 17 800 Junggesellenmark das höchste Gebot bei der Mailehensversteigerung für seine Maikönigin. mehr...

Steganlagen am Herseler Rheinufer

Klar Schiff für den Sommer

BORNHEIM-HERSEL. "Da haben sie den ganzen Winter über Zeit gehabt, und nun wollen sie alle gleichzeitig repariert werden und ins Wasser kommen." Was sich im Angesicht des schönen vorsommerlichen Wetters als Selbstverständlichkeit anhört, ist für den 80-jährigen Peter Bauersch ein kleines Ärgernis. mehr...

Parkverbotsmarkierung in Bornheim-Uedorf

Verwirrung um Zick-Zack-Linien

BORNHEIM-UEDORF. Eigentlich war alles schnell und reibungslos gelaufen. Zwischen Weihnachten und Neujahr hatte Friedrich Scheele bei der Stadt einen Antrag gestellt. Seine Absicht: Vor seinem Haus an der Salzachstraße sollte ein Zick-Zack-Streifen ein Parkverbot ausweisen. mehr...

Gespräch am Wochenende: Gabriele Zienterra über gute Kommunikation

"Dem anderen Raum lassen"

Gib dem Blabla keine Chance!", fordert die Bornheimer Autorin Gabriele Zienterra in ihrem gerade erschienenen Buch "Stop Cheap Speak". Was die Geschäftsführerin des Instituts für Rethorik und Kommunikation in Bornheim unter "billigem Gerede" versteht, wie Smartphones die Kommunikation beeinflussen und was gute Gespräche ausmacht, darüber sprach mit der 47-Jährigen Antje Hesse. mehr...

Intensive Diskussion im Ausschuss

Edeka soll in Hersel bleiben

BORNHEIM-HERSEL. Der Herseler Edeka-Markt kann nicht ins Gewerbegebiet an der Roisdorfer Straße umziehen. Mit den Stimmen von CDU, FDP, ABB und Grünen schob der Ausschuss für Stadtentwicklung den Plänen einen Riegel vor. mehr...

Bürgerversammlung in Bornheim mit wenig Resonanz

Platz für 20 Flüchtlinge an der Goethestraße

BORNHEIM. Der Errichtung eines Wohncontainers zur vorübergehenden Unterbringung von Flüchtlingen an der Bornheimer Goethestraße scheint nichts mehr im Wege zu stehen. mehr...

Neue Straße ist seit drei Wochen eröffnet

Landesbetrieb: Die L 183 n wird gut angenommen

BORNHEIM/ALFTER. Dreieinhalb Wochen ist es her, dass die neue Ortsumgehung L 183 n eröffnet ist. "Die Straße wird gut angenommen und ist stark frequentiert, sodass wir davon ausgehen, dass die Bornheimer Ortsteile entlastet werden", zieht Bernd Aulmann vom Landesbetrieb Straßenbau NRW eine erste Bilanz. mehr...

Verkehrssituation in Bornheim-Roisdorf

Frischzellenkur für die Bonner Straße

BORNHEIM-ROISDORF. Es ist ein großes Verkehrsprojekt. Nach der Eröffnung der L 183 n (der GA berichtete) nehmen Politik und Verwaltung in Bornheim die "alte" L 183 in den Blick. Jetzt, da die Umgehungsstraße fertiggestellt wurde, ist angedacht, den Abschnitt der Landesstraße in Roisdorf - also die Bonner Straße - abzustufen. Verbunden ist das mit diversen Fragen. mehr...

Alternativen zum Flüchtlingsheim auf dem Dorfplatz

An Widdig führt kein Weg vorbei

BORNHEIM-WIDDIG. Die Diskussion verlief rege und teilweise emotional: Mehr als 150 Widdiger waren am Dienstagabend zur Bürgerversammlung in die Mehrzweckhalle gekommen, um sich über die geplante Errichtung eines Übergangsheimes für Flüchtlinge auf dem Widdiger Dorfplatz zu informieren, ihre Bedenken und Ängste zu äußern und ihrem Ärger über das Vorgehen der Verwaltung Luft zu machen. mehr...

"Frühlingserwachen im Vorgebirge"

Mit dem Fahrrad von Hof zu Hof

BORNHEIM. Wer sich in den vergangenen sieben Jahren noch nicht zu einer Teilnahme an der beliebten Fahrradtour "Frühlingserwachen im Vorgebirge" durchringen konnte, der sollte die achte Auflage nicht verpassen. mehr...

< <   <   25 26 27 28 29 |30| 31 32 33 34 35   >   > >

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+