Nachrichten aus Bornheim | GA-Bonn

Waffel-Verkauf in Roisdorfer Baumarkt

1030 Euro für den Hospizdienst Bornheim-Alfter

BORNHEIM-ROISDORF. Zum zweiten Mal hat der Ambulante Hospizdienst Bornheim-Alfter im Bauhaus Roisdorf Waffeln gebacken. Mit Unterstützung des Baumarkts durch Materialien und Mitarbeiter konnten so 1030 Euro eingenommen werden. mehr...

Bürgersteige in Bornheim

Grüne fordern Sanierung der Bürgersteige

BORNHEIM. Da der Zustand der Bürgersteige in Bornheim vielerorts nicht mehr hinnehmbar sei, fordert die Fraktion der Grünen von der Stadt, noch in diesem Haushalt die Sanierung der Bürgersteige einzuplanen. mehr...

CDU-Abgeordnete: Lärmschutz in Bornheim ist nötig

Bahn soll für Daten bezahlen

BORNHEIM-ROISDORF. Mit einem Appell haben sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Röttgen und die CDU-Landtagsabgeordnete Ilka von Boeselager an die Deutsche Bahn gewandt. Sie fordern, dass der Lärmschutz entlang der Bahngleise in Roisdorf nicht an den Gebühren scheitern dürfe. mehr...

Karneval in Bornheim

Prinz und Prinzessin treffen sich bei den Bönnschen Chinesen

Bereits zum vierten Mal hatten die Bönnschen Chinesen am Montagabend zum Tollitätentreff geladen, obwohl es sie erst seit zweieinhalb Jahren gibt. 14 Prinzessinnen, Prinzen, Prinzenpaare und Kinderprinzenpaare waren in das China-Restaurant Kaiser Garden gekommen. mehr...

Park-and-ride-Anlage am Bahnhof Sechtem für 102 Autos und 208 Fahrräder geplant

Neue Flächen gegen die Platznot

BORNHEIM-SECHTEM. Wer in Sechtem am Bahnhof einen Parkplatz sucht, muss mitunter einiges an Zeit und Geduld mitbringen. Denn die vorhandenen Stellflächen decken den Bedarf bei Weitem nicht ab. Deshalb weichen viele Zugpendler auf die umliegenden Anwohnerstraßen aus. mehr...

Ausstellung in Brenig

Schwerpunkte sind Landschaften, Blumen, Tiere

BORNHEIM-BRENIG. Zu ihrer ersten Vernissage hatte Liesel Vianden am Wochenende in den großen Pfarrsaal von Sankt Evergislus eingeladen. Viele Freunde, Familienmitglieder und kunstinteressierte Bornheimer waren an den beiden Tagen nach Brenig gekommen und erfreuten sich an den ausgestellten Aquarell- und Acrylbildern. mehr...

Haltestellenumbau an der Linie 16

Barrierefreiheit in greifbarer Nähe

BORNHEIM. Bereits seit langem fordern Anwohner aus Hersel, Uedorf und Widdig sowie die Bornheimer Politik den barrierefreien Ausbau der Stadtbahnhaltestellen der Linie 16 in den Rheinorten - bisher allerdings vergebens. Doch nun gibt es Anzeichen, dass der behindertengerechte Ausbau möglich wird. mehr...

Achim Bursch referiert in Roisdorf über das Läuten und Beiern

Die Tradition der Glocken lebt weiter

BORNHEIM-ROISDORF. Wenn es um Glocken geht, wird seine Stimme ganz leidenschaftlich. Kirchen- oder weltliche Glocken, Glockenspiel oder Beiern - der 36-jährige Dersdorfer Achim Bursch hat sich seit seiner Jugend mit der Geschichte und dem Brauchtum von Glocken und speziell Kirchenglocken beschäftigt. Mittlerweile ist er Sachverständiger und Glockenmusiker. mehr...

Rückblicke und Ausblicke: Herseler Pfarrausschuss lud zum Neujahrsempfang

Ehrenamtliches Engagement wird immer wichtiger

BORNHEIM-HERSEL. Um den Herseler Kirchturm herum soll es lebendig bleiben - diesen Vorsatz gab die Vorsitzende des Herseler Pfarrausschusses, Monika Stahl, den Gemeindemitgliedern beim Neujahrsempfang im voll besetzten katholischen Pfarrheim St. Aegidius mit auf den Weg. mehr...

Löschgruppe Waldorf

Josef Ost ist sogar seit 50 Jahren mit dabei

BORNHEIM-WALDORF. Ehrungen und Beförderungen bestimmen die Generalversammlung der Löschgruppe Waldorf mehr...

Unfall in Bornheim

Fahrer beschädigt zwei Autos und flüchtet

BORNHEIM. In der Nacht zu Sonntag ist es an der Nahestraße in Bornheim-Hersel zu einer Fahrerflucht gekommen. Nach dem Auffahrunfall flüchtete der Unfallverursacher samt Fahrzeug. mehr...

Bornheimer Politiker

Platzverweise und Bußgelder bei Verstößen

BORNHEIM. Die Klagen vieler Bornheimer über laute Musik, Flaschen und Vandalismus auf öffentlichen Plätzen haben die Politik schon häufiger beschäftigt. Um Polizei und Ordnungsamt nun eine Handhabe zu bieten, hat der Hauptausschuss bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung für eine ordnungsbehördliche Verordnung gestimmt. Die endgültige Entscheidung liegt beim Rat. mehr...

< <   <   1 2 |3| 4 5 6 7 8   >   > >

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+