Nachrichten aus Bornheim | GA-Bonn

"Markt der Möglichkeiten" in Hersel

Viel Andrang bei Polizei und Bundeswehr

BORNHEIM-HERSEL. Mächtig stolz waren die Organisatoren, als sie am Samstag an der Herseler Ursulinenschule (USH) den 25. "Markt der Möglichkeiten" eröffneten. Dass das Konzept der Berufsbildungsmesse seit zweieinhalb Jahrzehnten aufgeht, zeigten die Besucherzahlen. mehr...

Pfarrbücherei in Walberberg

Brief an die Einbrecher

WALBERBERG. Bereits zwei Mal - und das noch kurz hintereinander - war die katholische Pfarrbücherei in Walberberg im Jahr 2014 das Ziel von Einbrechern. 600 Euro erbeuteten der oder die Unbekannten damals, nachdem sie die Eingangstür aufgebrochen hatten. mehr...

Bodendenkmal für Bornheim

Stadt stellt Fläche in Uedorf unter Schutz

BORNHEIM-UEDORF. Um einen Eintrag länger ist jetzt die Denkmalliste der Stadt Bornheim geworden. Einstimmig hat der Ausschuss für Stadtentwicklung die Eintragung einer Fläche nahe dem Herseler See in Uedorf als Bodendenkmal beschlossen. mehr...

Sperrung in Bornheim

Absolutes Halteverbot auf der Donatusstraße

BORNHEIM. Dass Parken an der Donatusstraße in Bornheim ab sofort verboten ist, ist nicht zu übersehen. Rund fünf Halteverbotsschilder säumen den schmalen Weg. mehr...

Interview mit Heinz Steinhausen über den Modelleisenbahnbau

"Der Reiz ist, dass sich alles verändert"

Wer noch nie eine Modelleisenbahn besessen hat oder damit spielen konnte, weiß nicht, was es bedeuten kann, sich eine eigene Welt zu erschaffen. Die Faszination, nicht nur ein möglichst naturgetreues Abbild von Landschaft und Technik herzustellen, sondern auch die uneingeschränkte Kontrolle darüber zu besitzen, erschließt sich wahrscheinlich nur demjenigen, der schon einmal Zeit und Raum über die Beschäftigung mit diesem Spielzeug vergessen hat. mehr...

Deutsch-französischer Tag am Humboldt-Gymnsaium Bornheim

Freiheit, Gleichheit und Charlie

BORNHEIM. Die Feier zum 52. Jahrestag der deutsch-französischen Freundschaft stand auch im Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Bornheim unter dem Eindruck der Terroranschläge in Paris. Die Französisch-Fachschaft der Schule präsentierte mit ihrer Leiterin Birthe Gesellchen die Ergebnisse der wochenlangen Auseinandersetzung mit dem demokratischen Wertesystem in Europa. mehr...

Lesung von Jürgen Wiebicke

"Dürfen wir so bleiben, wie wir sind?"

BORNHEIM-HEMMERICH. "Was wir besonders an Ihnen schätzen, Herr Wiebicke, ist, dass sie kritisch nachfragen, insistieren - und das alles mit einer großen Wertschätzung und Respekt den Menschen gegenüber." mehr...

FDP will Einbahnstraßen für Radler öffnen

Freie Fahrt in beide Richtungen

BORNHEIM. Eine möglicherweise weitreichende Idee für den Fahrradverkehr in Bornheim haben die Liberalen auf die Agenda von Politik und Verwaltung gesetzt. mehr...

Platz für 80 Senioren

Seniorenzentrum in Merten eröffnet

BORNHEIM-MERTEN. Der Neubau steht, die ersten Bewohner sind bereits eingezogen: Das Seniorenzentrum Sankt Elisabeth in Merten ist jetzt nach rund 22 Monaten Bauzeit eröffnet worden. mehr...

Bornheim: Kompromiss zur Wasserversorgung

Weiter Wasser aus zwei Quellen

BORNHEIM. Geht es nach Bürgermeister Wolfgang Henseler, soll der Bornheimer Rat in Sachen Wasserversorgung im Stadtgebiet eine Kehrtwende vollziehen. mehr...

Großprojekt kostete rund zehn Millionen Euro

Seniorenzentrum in Merten eröffnet

BORNHEIM-MERTEN. Der Neubau steht, die ersten Bewohner sind bereits eingezogen: Das Seniorenzentrum Sankt Elisabeth in Merten ist jetzt nach rund 22 Monaten Bauzeit eröffnet worden. mehr...

Wasserversorgung in Bornheim

Weiter Wasser aus zwei Quellen

BORNHEIM. Geht es nach Bürgermeister Wolfgang Henseler, soll der Bornheimer Rat in Sachen Wasserversorgung im Stadtgebiet eine Kehrtwende vollziehen. Wie berichtet, hatte der Rat Anfang Oktober 2014 mit 25 zu 22 zu Stimmen beschlossen, künftig nur noch Wasser vom Wahnbachtalsperrenverband (WTV) zu beziehen. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+