Nachrichten aus der Gemeinde Alfter | GA-Bonn

Einblicke in die Feuerwehrarbeit

Tag der offenen Tür der Löschgruppe Witterschlick

ALFTER-WITTERSCHLICK. "Es muss immer die Erbsensuppe geben", sagte Michael Klaudt, Löschgruppenführer der Feuerwehr Witterschlick. Auch dieses Jahr lud die Löschgruppe zum Tag der offenen Tür ein. Für das leibliche Wohl der Besucher wurde mit hausgemachtem Essen, Kuchen und Getränken bestens gesorgt. mehr...

Traditionelle Großkirmes und Tanz des Maipaares

Junggesellenfest in Gielsdorf

ALFTER-GIELSDORF. Zu seiner traditionellen Großkirmes und seinem Junggesellenfest hatte der Junggesellenverein Gielsdorf auch in diesem Jahr wieder eingeladen. Gefeiert wurde das ganze Wochenende am Wasserturm in Gielsdorf. Während es für die jüngeren Leute am Freitag eine Party gab, wurde es am Samstag dann traditioneller. mehr...

Alfter und Bornheim

Bauhöfe sollen zusammenarbeiten

ALFTER/BORNHEIM. Die FDP regt eine Kooperation zwischen den Bauhöfen von Alfter und Bornheim an. Bornheimer Mitarbeiter pflegen bereits Kunstrasen in Alfter. mehr...

Nach Kritik von Peta

Faßbender will weiter Kleintiere verkaufen

ALFTER/RHEINBACH. Wenn es nach den Betreibern der beiden OBI-Märkte in Alfter und Rheinbach geht, sollen dort auch weiterhin Meerschweinchen und Hamster, Kaninchen und Streifenhörnchen zu kaufen sein mehr...

200. Hochzeit im Trauzimmer des Bahnhofs Witterschlick

"Trauung nach Fahrplan"

ALFTER-WITTERSCHLICK. Sobald die Linie S 23 ihre Fahrt nach Bonn um 11.36 Uhr fortsetzt, wird sich getraut: Am Freitag fand bereits die 200. standesamtliche Trauung im Trauzimmer des Bahnhofs Witterschlick statt. mehr...

Tradition des Beierns in Witterschlick

Ein Glockenkonzert mit nur drei Tönen

ALFTER-WITTERSCHLICK. Zuerst eine enge Wendeltreppe, dann eine steile Holzstiege und schließlich nur noch Leitern führen 30 Meter hoch ins Glockengestühl. Dort hinauf klettern Christoph Winand, sein Vater Engelbert, Dieter Schneider und Max Söhngen elf mal im Jahr, um die alte Klangtradition zu pflegen. mehr...

Anika Brockmann über "Traumsommernächte" auf der Bühne

"Manche Texte sind ein wenig skurril"

Um "Traumsommernächte" geht es dem Alfterer Künstler-Ensemble "Lautspuren" bei ihrer neuen Inszenierung am Freitag, Samstag und Sonntag, 7.,8. und 9. August, sowie am Freitag, 14. August, auf der Bühne des "FreilichtWanderTheaters" Alfter am Buchholzweg.In einer szenisch-literarischen Collage präsentieren Anika Brockmann und Elke Irene Scheuffele mit Gedichten, Balladen, Szenen und Geschichten die magische Welt lauer Sommernächte. Seit 2009 treten die beiden ausgebildeten Sprachgestalterinnen als Duo auf. mehr...

Vandalismus-Fälle in Alfter häufen sich

Unbekannte brechen Kreuz ab

ALFTER. Unbekannte haben vermutlich in der Nacht zum vergangenen Samstag das hölzerne Wegekreuz in Höhe der Tennisplätze am Strangheidgesweg abgebrochen. mehr...

Interkommunale Schwangerschaftsberatung

Ansprechpartner für Familien

RHEIN-SIEG-KREIS. "Frag nach": So heißt ein Angebot im Rahmen der "Frühen Hilfen", das der Schwangerschaftsberatung EVA der Diakonie angegliedert ist. Das interkommunale Projekt von Alfter, Meckenheim, Swisttal und Wachtberg entstand in enger Kooperation mit den Jugendämtern. mehr...

Sanierung in Gielsdorf

Bronzeplakette für den Statthalterhof

ALFTER-GIELSDORF. Seit 20 Jahren saniert Heide Bost den alten kurfürstlichen Statthalterhof in Gielsdorf, in dem sie auch lebt. "Ich habe mich in das Haus verliebt, als ich es gesehen habe", sagt sie. Mit 26.000 Euro hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) ihr Projekt zwischen 2011 und 2015 unterstützt. mehr...

Sankt Lambertus in Witterschlick

Ein Glockenkonzert mit nur drei Tönen

ALFTER-WITTERSCHLICK. Zuerst eine enge Wendeltreppe, dann eine steile Holzstiege und schließlich nur noch Leitern führen 30 Meter hoch ins Glockengestühl. Dort hinauf klettern Christoph Winand, sein Vater Engelbert, Dieter Schneider und Max Söhngen elf mal im Jahr, um die alte Klangtradition zu pflegen. mehr...

Hofcafé Witterschlick im Haus Kessenich

Auf rheinische Art genießen

ALFTER-WITTERSCHLICK. Das Hofcafé Witterschlick, im Haus Kessenich an der Hauptstraße untergebracht, eröffnete am Freitag seine bereits dritte Saison. Mit einem "Rheinischen Grillabend" starteten die Organisatoren ihren Veranstaltungsreigen. mehr...

< <   <   1 2 |3| 4 5 6 7 8   >   > >

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+