Nachrichten aus der Gemeinde Alfter | GA-Bonn

Bebauungsplan Birrekoven

Eigentümer wollen Fläche mit einem Investor entwickeln

ALFTER. Falls oberhalb von Birrekoven weiter gebaut wird, möchte die Gemeinde Alfter bei der Gestaltung der öffentlichen Flächen ein Wörtchen mitreden. mehr...

Maria Faßbender

"Haus der Alfterer Geschichte" dokumentiert das Leben der Olsdorferin

ALFTER. Ein ums andere Mal musste Werner Jaroch, Vorsitzender des Fördervereins "Haus der Alfterer Geschichte", um Ruhe bitten: So viel gab es über das Alfterer Original Maria Faßbender, besser bekannt unter dem Namen "Et Lang Marie", zu erzählen. mehr...

Alfterer Heimatverein

Flurreiniger kämpfen gegen Unrat

ALFTER. Duft von brennendem Holz sowie Geräusche von Elektrosägen und Laubbläser: Spaziergänger, die am Samstag durch den Jakob-Wahlen-Park in Alfter schlenderten, staunten nicht schlecht über den Trubel, der um diese Jahreszeit in dem sonst so friedlichen Wäldchen herrschte. mehr...

Energieprojekt "enEEbler"

Fördergelder fließen nach Alfter

ALFTER. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das gemeinsames Energieprojekt "enEEbler" der Alanus-Hochschule in Alfter und der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen mit 700.000 Euro. mehr...

Landwirtschaft in Alfter

Die Produktion ist besonders vielfältig

ALFTER. "Alfter ist eine der ganz wenigen Kommunen in Nordrhein-Westfalen, die das komplette Portfolio der landwirtschaftlichen Produktion abbildet", sagt Franz-Josef Schockemöhle. Er ist Geschäftsführer für die Kreisstellen Rhein-Sieg-Kreis, Rhein-Erft-Kreis und Rhein-Kreis-Neuss der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. mehr...

Technisierung in der Landwirtschaft

Wo der Roboter die Kühe melkt

ALFTER-HEIDGEN. Doch, doch. Auch Kühe können mit hochintelligenter Technik umgehen. Auf dem Borkeshof in Heidgen hat das Milchvieh gelernt, selbstständig vom Liegeplatz im Stall zum automatischen Melkroboter zu marschieren und nach der Milchabgabe wieder zurück. mehr...

Witterschlicker Turnhalle

"Bärenbude Klassenzauber" - Zwei Kuschelbären auf Ausflug

ALFTER-WITTERSCHLICK. Sie sehen nicht nur niedlich aus, sondern sind auch ganz schön aktiv und wissbegierig: die Kuschelbären Johannes und Stachel von der WDR-Sendung "Bärenbude". Allabendlich machen die beiden Stofftiere im Radio das Kinderzimmer ihrer "Besitzer" Jakob und Steffi unsicher. mehr...

Einbruch in Alfter

Durch das Küchenfenster ins Haus

ALFTER. Bislang noch unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Samstag und Mittwoch in ein Reihenhaus an der Nettekovener Straße in Alfter-Witterschlick eingebrochen. Durch ein Küchenfenster sind die Einbrecher ins Haus geschlichen. mehr...

Olsdorfer Kirchweg

Gemeinde Alfter setzt bei Erschließung auf neues Verfahren

ALFTER. Das tückische Erdreich im Baugebiet "Olsdorfer Kirchweg I" zwischen Franzstraße und Eisensteingrube verteuert die Erschließung. Mehrere Versuche, die Spundwände für den Kanalbau in die Erde zu bekommen, sind fehlgeschlagen. mehr...

Alfterer Gemeindewerke

Betriebsleiter Arthur Volkmann geht in den Ruhestand

ALFTER. Mit Applaus und Geschenken hat sich der Betriebsausschuss von Arthur Volkmann verabschiedet, der am Dienstagabend zum letzten Mal an der Sitzung dieses Ausschusses teilgenommen hat. mehr...

Entlastungsgraben in Alfter

Rinne wurde bereits weitestgehend mit Rasen eingesät

ALFTER. Über die Überschwemmungsgefahr im Alfterer Ortskern wird buchstäblich Gras wachsen. Der Entlastungsgraben vom Schlossweg bis zur Stadtbahnlinie wurde bereits mit Rasen eingesät und wird voraussichtlich in der ersten Maihälfte fertig sein. Zurzeit wird noch an der Unterquerung der Kreisstraße 5 gearbeitet. mehr...

Alfterer Wasserwerk

Überschuss von 63.000 Euro

ALFTER. Durch die Alfterer Wasserleitungen ist im vergangenen Jahr etwas mehr Wasser geflossen als im Vorjahr. Die Verkaufsmenge erhöhte sich um 0,8 Prozent auf rund 949 000 Kubikmeter, so dass auch die Erlöse etwas höher liegen werden als ursprünglich kalkuliert. mehr...

< <   <   15 16 17 18 19 |20| 21 22 23 24 25   >   > >

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+