Nachrichten aus der Gemeinde Alfter | GA-Bonn

Bahnhofstraße in Alfter gesperrt

Fahrbahn wird saniert

ALFTER. Aufgrund von Arbeiten an der Fahrbahndecke auf der Bahnhofstraße kommt es in Alfter zu Verkehrsbehinderungen. Wie der Rhein-Sieg-Kreis mitteilt, dauert die Sanierung von Mittwoch, 30. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 22. August. mehr...

Entlastungsgraben in Alfter

Schutz vor den Wassermassen

ALFTER. Vor Überschwemmungen bei unwetterartigem Regen innerhalb kürzester Zeit ist der Ortskern von Alfter nun besser geschützt: Der Entlastungsgraben vom Schlossweg bis zur Stadtbahnlinie 18 ist von seiner Funktionalität her fertig. mehr...

Bäckerei Lambertz in Witterschlick

Die Tradition wird fortgeführt

ALFTER-WITTERSCHLICK. Bäckermeister Karl-Heinz Lambertz (58) und seine Frau Hedwig (57) werden sich an einen neuen Tagesrhythmus gewöhnen müssen. Denn ab dem 1. August klingelt ihr Wecker nicht mehr mitten in der Nacht. mehr...

Kirmes in Alfter

Alfterer feiern Anna-Kirmes in Verbindung mit dem Junggesellenfest

ALFTER. Mit einem beherzten Schlag mit dem Handballen treibt Werner Jaroch den Zapfhahn ins Kölschfass: Mit dem Fassanstich des Alfterer Ortsausschussvorsitzenden ist die Anna-Kirmes am Samstagabend offiziell eröffnet worden. mehr...

Zwei Auszeichnungen

Preis für junge Redakteure aus Alfter

ALFTER. Die "Alfterer Superzeitung" ist bei gleich zwei Wettbewerben als Gewinner hervorgegangen. Als Sieger des bundesweiten Wettbewerbs durften sie nach Berlin fahren. mehr...

Brigitte Schächter aus Oedekoven

Ortsvorsteherin mit sozialer Ader

ALFTER-OEDEKOVEN. Wenn Brigitte Schächter ihr Haus verlässt, dauert es nicht lange, bis sie angesprochen wird. Sogar auf dem Friedhof kommen Bürger mit Anliegen auf sie zu. Aber das gehört nach ihrem Verständnis zur wichtigsten Aufgabe als Ortsvorsteherin: für die rund 5400 Einwohner Oedekovens ansprechbar zu sein. mehr...

Ortsvorsteherin von Witterschlick

"Das Allerwichtigste ist Bürgernähe"

ALFTER-WITTERSCHLICK. Als Ortsvorsteherin für Witterschlick und Volmershoven/Heidgen hat Sigrit Pippon klare Prioritäten: "Das Allerwichtigste ist Bürgernähe", sagt sie. Sie hat ein offenes Ohr auch für das kleinste Anliegen und wird aktiv - ob es nun um eine ungepflegte Rasenfläche, eine kaputte Straßenlaterne oder Kollisionen bei der Belegung der Turnhalle geht. mehr...

Dezentrale Seniorenbetreuung

Lebenshof soll im Oktober öffnen

ALFTER-IMPEKOVEN. Der Lebenshof Alfter zur dezentralen Seniorenbetreuung in Impekoven soll Mitte Oktober bezugsfertig sein. "Wir sind im Zeitplan", berichtet die Ingenieurin Anke Hofmann. mehr...

Galerie Pfisterscheune

Wenn Alltägliches einzigartig wird

ALFTER-WITTERSCHLICK. "Betont Waagerecht" nennt sich die neueste Ausstellung von Fotograf Hans Peter Fuhrmann in der Galerie Pfisterscheune in Alfter-Witterschlick. mehr...

Zufahrt zum Hertersplatz gesperrt

Umleitung wegen Kirmes in Alfter

ALFTER. Die Zufahrt zum Hertersplatz in Alfter wird von Donnerstag, 24. Juli, 8 Uhr, bis Dienstag, 29. Juli, gegen 14 Uhr wegen der Annakirmes für den Verkehr gesperrt. Die Haltestelle "Hertersplatz" entfällt damit. Das teilen jetzt die Stadtwerke Bonn mit. mehr...

Ortsvorsteher von Impekoven

Von der Gorch Fock ins Vorgebirge

ALFTER-IMPEKOVEN. Klaus Tschiersch hat noch nie so lange an einem Ort gewohnt wie in Impekoven. "Hier bin ich sesshaft geworden", sagt der 75-jährige Fregattenkapitän a.D., der privat und berufsbedingt oft umziehen musste und viel auf Reisen war. mehr...

Ortsvorsteher von Gielsdorf

"Lebens- und liebenswerter Wohnort"

ALFTER-GIELSDORF. Ein Ortsvorsteher soll die Belange seines Bezirkes gegenüber dem Rat wahrnehmen. Die dürre Definition in der nordrhein-westfälischen Gemeindeordnung hat Albert Schäfer 30 Jahre lang mit Leben erfüllt. Und selbst mit 72 Jahren macht er weiter. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+