Nachrichten aus der Gemeinde Alfter | GA-Bonn

Tradition des Beierns in Witterschlick

Ein Glockenkonzert mit nur drei Tönen

ALFTER-WITTERSCHLICK. Zuerst eine enge Wendeltreppe, dann eine steile Holzstiege und schließlich nur noch Leitern führen 30 Meter hoch ins Glockengestühl. Dort hinauf klettern Christoph Winand, sein Vater Engelbert, Dieter Schneider und Max Söhngen elf mal im Jahr, um die alte Klangtradition zu pflegen. mehr...

Anika Brockmann über "Traumsommernächte" auf der Bühne

"Manche Texte sind ein wenig skurril"

Um "Traumsommernächte" geht es dem Alfterer Künstler-Ensemble "Lautspuren" bei ihrer neuen Inszenierung am Freitag, Samstag und Sonntag, 7.,8. und 9. August, sowie am Freitag, 14. August, auf der Bühne des "FreilichtWanderTheaters" Alfter am Buchholzweg.In einer szenisch-literarischen Collage präsentieren Anika Brockmann und Elke Irene Scheuffele mit Gedichten, Balladen, Szenen und Geschichten die magische Welt lauer Sommernächte. Seit 2009 treten die beiden ausgebildeten Sprachgestalterinnen als Duo auf. mehr...

Vandalismus-Fälle in Alfter häufen sich

Unbekannte brechen Kreuz ab

ALFTER. Unbekannte haben vermutlich in der Nacht zum vergangenen Samstag das hölzerne Wegekreuz in Höhe der Tennisplätze am Strangheidgesweg abgebrochen. mehr...

Interkommunale Schwangerschaftsberatung

Ansprechpartner für Familien

RHEIN-SIEG-KREIS. "Frag nach": So heißt ein Angebot im Rahmen der "Frühen Hilfen", das der Schwangerschaftsberatung EVA der Diakonie angegliedert ist. Das interkommunale Projekt von Alfter, Meckenheim, Swisttal und Wachtberg entstand in enger Kooperation mit den Jugendämtern. mehr...

Sanierung in Gielsdorf

Bronzeplakette für den Statthalterhof

ALFTER-GIELSDORF. Seit 20 Jahren saniert Heide Bost den alten kurfürstlichen Statthalterhof in Gielsdorf, in dem sie auch lebt. "Ich habe mich in das Haus verliebt, als ich es gesehen habe", sagt sie. Mit 26.000 Euro hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) ihr Projekt zwischen 2011 und 2015 unterstützt. mehr...

Sankt Lambertus in Witterschlick

Ein Glockenkonzert mit nur drei Tönen

ALFTER-WITTERSCHLICK. Zuerst eine enge Wendeltreppe, dann eine steile Holzstiege und schließlich nur noch Leitern führen 30 Meter hoch ins Glockengestühl. Dort hinauf klettern Christoph Winand, sein Vater Engelbert, Dieter Schneider und Max Söhngen elf mal im Jahr, um die alte Klangtradition zu pflegen. mehr...

Hofcafé Witterschlick im Haus Kessenich

Auf rheinische Art genießen

ALFTER-WITTERSCHLICK. Das Hofcafé Witterschlick, im Haus Kessenich an der Hauptstraße untergebracht, eröffnete am Freitag seine bereits dritte Saison. Mit einem "Rheinischen Grillabend" starteten die Organisatoren ihren Veranstaltungsreigen. mehr...

Fatiha Osselam aus Gielsdorf

Unermüdlich im Einsatz für die Bedürftigen

ALFTER/BORNHEIM. Es war ein Samstag. Fatiha Osselam saß auf der Terrasse ihres Hauses in Gielsdorf und hörte ungewohnte Kinderstimmen aus der Flüchtlingsunterkunft in ihrer Nachbarschaft. Sie raffte ein paar Süßigkeiten zusammen und ging zu dem Haus, in dem sie bereits seit zwei Jahren die Bewohner betreut. mehr...

Pendlerströme in der Region

Meckenheim ist als Arbeitsplatz gefragt

RHEIN-SIEG-KREIS. Anziehend wie ein Magnet ist die Stadt Meckenheim für Arbeitnehmer aus der Region. Die Apfelstadt ist neben der Bundesstadt Bonn und der Kreisstadt Siegburg die einzige Kommune zwischen Rheinbach und Windeck, die mit einem - wenn auch geringen - Plus von 168 Frauen und Männer beim Pendlersaldo aufwarten kann. mehr...

Ausstellung von Kurt Wagner

Bilder von Bildern von Bildern

ALFTER. Eine ungewöhnliche Kombination von Bildmotiven ist zurzeit im evangelischen Gemeindehaus in Alfter zu sehen. Der Bad Godesberger Maler Kurt Wagner zeigt Aquarelle: Einmal hat er ausgestopfte Tiere aus dem Museum Koenig in Bonn gemalt, ein anderes Mal Szenen aus Venedig, aus der Stadt, die er besonders liebt und jedes Jahr besucht. mehr...

Die kfd öffnet am 12. September den ehemaligen Impekovener Dorfladen

"Die Brötchen brachte der Hund"

ALFTER-IMPEKOVEN. Die Zeit der Tante-Emma-Läden ist vorbei - aber nicht in Impekoven. Am Samstag, 12. September, einen Tag vor dem bundesweiten "Tag des offenen Denkmals" der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, dreht die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) die Zeit zurück und lädt von 10.30 bis 17 Uhr in den ehemaligen Dorfladen Nolden ein. mehr...

Freilichtwandertheater in Alfter

Sie sind mit Leidenschaft dabei

ALFTER. Doris Muhr spielt für ihr Leben gerne Theater. Die Bretter der Bühne sind für die Alfterin wie ein Lebenselixier. Besonders freut sich die Reisekauffrau auf die Wochenenden zwischen Ostern und Juni, wenn auf dem Gelände des Freilichtwandertheaters Alfter am Buchholzweg die Proben zum jeweiligen Stück beginnen. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+