Siegstrecke: Fahrgäste kritisieren Platzmangel im RE9 | GA-Bonn

Siegstrecke

Fahrgäste kritisieren Platzmangel im RE9

RHEIN-SIEG-KREIS.  Größere Züge, mehr Fahrten der S-Bahn: Der Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) hat Verbesserungen für die Siegstrecke in Aussicht gestellt. Wie sehen es die Fahrgäste? Der General-Anzeiger hat sich am Siegburger Bahnhof umgehört
Bild 1 von 5
Für den Regionalexpress 9, der am Siegburger Bahnhof hält, sind Verbesserungen angekündigt.
											Foto: Holger Arndt

Für den Regionalexpress 9, der am Siegburger Bahnhof hält, sind Verbesserungen angekündigt. Foto: Holger Arndt

Wenn sich die Türen des Regionalexpress 9 morgens in Siegburg öffnen, sind meist schon alle Sitzplätze besetzt. Zusteigende drängen sich in die Gänge und müssen stehen. Doch nicht nur der Mangel an Sitzplätzen sorgt für verstimmte Bahnfahrer. Die Raumaufteilung der Züge sei einfach schlecht, sagen einige.

So ärgern sich viele Bahnfahrer über die Vierersitze. Größere Menschen könnten dort kaum sitzen, weil sie zu eng seien. Das größte Problem aber ist, dass es einfach zu wenige Sitzplätze und auch insgesamt zu wenig Platz gibt. "Durch meine Rückenprobleme kann ich nicht lange stehen, einen Sitzplatz finde ich leider trotzdem fast nie", erzählt ein Wartender.

Vor allem in den Stoßzeiten morgens und nachmittags, wenn Schüler und Berufstätige auf dem Weg sind, wird es einfach zu eng. "Ich fahre immer erst mittags nach Köln, da ist das meistens unproblematisch mit dem Sitzplatz", erzählt ein anderer Fahrgast.

Auch über den Zustand der Toiletten schimpfen viele. Die Toiletten seien zwar vorher auch nicht besser gewesen, aber in den Doppeldeckern habe man immerhin noch viele gehabt, so dass meistens zumindest eine Toilette nutzbar gewesen sei. Einig sind sich fast alle in einem Punkt: Die Doppeldecker waren einfach schöner als die neuen Züge.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem RE 9 gemacht? Schreiben Sie uns: siegburg@ga-bonn.de.

Weitere Artikel aus der Rubrik
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Meistgelesen