Doppelhaushalt: Unkel schnallt den Gürtel eng | GA-Bonn

Doppelhaushalt

Unkel schnallt den Gürtel eng

UNKEL.  Keineswegs unzufrieden zeigte sich Verbandsbürgermeister Karsten Fehr über die Zahlen des Doppelhaushalts 2013/14, den er zusammen mit Kämmerer Volker Berg dem Unkeler VG-Rat vorlegte.

So ist nicht nur der Finanzhaushalt jeweils ausgeglichen, in beiden Jahren verzeichnet das Zahlenwerk auch einen Überschuss im Ergebnishaushalt, in 2013 in Höhe von rund 232.000 Euro, im Folgejahr von knapp 210.000 Euro.

"Das erreichen wir trotz einer Absenkung des Umlagesatzes im nächsten Jahr auf 28,76 Prozentpunkte und in 2014 auf knapp 28,5 Prozent", so der VG-Chef. Erfolge meldete er auch hinsichtlich der Schulden: Diese sinken dank der Tilgung von voraussichtlich knapp 2,5 Millionen Euro Ende 2012 zunächst auf 2,3 Millionen Euro und bis Ende 2014 auf gut 2,1 Millionen Euro.

Dafür nimmt die VG für Investitionen im nächsten Jahr an Krediten aber auch lediglich gut 220 000 Euro auf, in 2014 sogar nur noch knapp 185 000 Euro. "Wir haben den Gürtel so eng wie nur eben möglich geschnallt, so dass wir keine Chance haben, noch mehr zu sparen", sagte CDU-Fraktionschef Edgar Neustein. Der Doppelhaushalt sei mit Augenmaß aufgestellt, wobei man nicht vergessen dürfe, dass in diesen Umlagehaushalt nicht vorhandenes Geld der vier Kommunen fließe.

"Unter diesem Gesichtspunkt ist die niedrigere VG-Umlage besonders zu begrüßen und auch die Entwicklung des Schuldenstands zeigt die richtige Tendenz auf", so Neustein. In vorweihnachtlicher Eintracht stimmte ihm der SPD-Fraktionsvorsitzende Klaus Henning Rosen voll zu. "In dem Zahlenwerk finden wir Nikolausgeschenke, die von den Kommunen selbst finanziert werden", so sein sarkastischer Kommentar zum Umlagehaushalt.

Dieser sei auf Kante genäht und extrem bescheiden. Schlussfolgerung des Sozialdemokraten: "Wir arbeiten auf sehr niedrigem Niveau, um so unerwünschte Steuererhöhungen zu vermeiden", umschrieb Rosen den "nicht besonders rosigen Doppelhaushalt", bevor diese einstimmig angenommen wurde.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Anzeige

Meistgelesen